Das Werder-Training am Donnerstag

1 von 68
Am Donnerstag trainierte die Werder-Mannschaft am Nachmittag: Mit dabei war erstmals auch Franco Matias di Santo, der sich zuvor im Weserstadion den Bremern vorstellte. Crespito, der "kleine Crespo", gilt als flexibler Offensivspieler. Ob er am Samstag bereits spielberechtigt ist, stand am Donnerstag noch nicht fest. Clemens Fritz musste das Training wegen eines Ziehens im Oberschenkel abbrechen. Ob er gegen Augsburg spielen kann, ist offen. Alle Nationalspieler standen ebenfalls auf dem Platz, wer 90 Minuten durchgespielt hatte, absolvierte nur eine regenerative Trainingseinheit. Vor dem Training übergab darüber hinaus Sponsor Volkswagen den Profis, der Geschäftsführung und den Trainern ihre Dienstwagen für die neue Saison.
2 von 68
Am Donnerstag trainierte die Werder-Mannschaft am Nachmittag: Mit dabei war erstmals auch Franco Matias di Santo, der sich zuvor im Weserstadion den Bremern vorstellte. Crespito, der "kleine Crespo", gilt als flexibler Offensivspieler. Ob er am Samstag bereits spielberechtigt ist, stand am Donnerstag noch nicht fest. Clemens Fritz musste das Training wegen eines Ziehens im Oberschenkel abbrechen. Ob er gegen Augsburg spielen kann, ist offen. Alle Nationalspieler standen ebenfalls auf dem Platz, wer 90 Minuten durchgespielt hatte, absolvierte nur eine regenerative Trainingseinheit. Vor dem Training übergab darüber hinaus Sponsor Volkswagen den Profis, der Geschäftsführung und den Trainern ihre Dienstwagen für die neue Saison.
3 von 68
Am Donnerstag trainierte die Werder-Mannschaft am Nachmittag: Mit dabei war erstmals auch Franco Matias di Santo, der sich zuvor im Weserstadion den Bremern vorstellte. Crespito, der "kleine Crespo", gilt als flexibler Offensivspieler. Ob er am Samstag bereits spielberechtigt ist, stand am Donnerstag noch nicht fest. Clemens Fritz musste das Training wegen eines Ziehens im Oberschenkel abbrechen. Ob er gegen Augsburg spielen kann, ist offen. Alle Nationalspieler standen ebenfalls auf dem Platz, wer 90 Minuten durchgespielt hatte, absolvierte nur eine regenerative Trainingseinheit. Vor dem Training übergab darüber hinaus Sponsor Volkswagen den Profis, der Geschäftsführung und den Trainern ihre Dienstwagen für die neue Saison.
4 von 68
Am Donnerstag trainierte die Werder-Mannschaft am Nachmittag: Mit dabei war erstmals auch Franco Matias di Santo, der sich zuvor im Weserstadion den Bremern vorstellte. Crespito, der "kleine Crespo", gilt als flexibler Offensivspieler. Ob er am Samstag bereits spielberechtigt ist, stand am Donnerstag noch nicht fest. Clemens Fritz musste das Training wegen eines Ziehens im Oberschenkel abbrechen. Ob er gegen Augsburg spielen kann, ist offen. Alle Nationalspieler standen ebenfalls auf dem Platz, wer 90 Minuten durchgespielt hatte, absolvierte nur eine regenerative Trainingseinheit. Vor dem Training übergab darüber hinaus Sponsor Volkswagen den Profis, der Geschäftsführung und den Trainern ihre Dienstwagen für die neue Saison.
5 von 68
Am Donnerstag trainierte die Werder-Mannschaft am Nachmittag: Mit dabei war erstmals auch Franco Matias di Santo, der sich zuvor im Weserstadion den Bremern vorstellte. Crespito, der "kleine Crespo", gilt als flexibler Offensivspieler. Ob er am Samstag bereits spielberechtigt ist, stand am Donnerstag noch nicht fest. Clemens Fritz musste das Training wegen eines Ziehens im Oberschenkel abbrechen. Ob er gegen Augsburg spielen kann, ist offen. Alle Nationalspieler standen ebenfalls auf dem Platz, wer 90 Minuten durchgespielt hatte, absolvierte nur eine regenerative Trainingseinheit. Vor dem Training übergab darüber hinaus Sponsor Volkswagen den Profis, der Geschäftsführung und den Trainern ihre Dienstwagen für die neue Saison.
6 von 68
Am Donnerstag trainierte die Werder-Mannschaft am Nachmittag: Mit dabei war erstmals auch Franco Matias di Santo, der sich zuvor im Weserstadion den Bremern vorstellte. Crespito, der "kleine Crespo", gilt als flexibler Offensivspieler. Ob er am Samstag bereits spielberechtigt ist, stand am Donnerstag noch nicht fest. Clemens Fritz musste das Training wegen eines Ziehens im Oberschenkel abbrechen. Ob er gegen Augsburg spielen kann, ist offen. Alle Nationalspieler standen ebenfalls auf dem Platz, wer 90 Minuten durchgespielt hatte, absolvierte nur eine regenerative Trainingseinheit. Vor dem Training übergab darüber hinaus Sponsor Volkswagen den Profis, der Geschäftsführung und den Trainern ihre Dienstwagen für die neue Saison.
7 von 68
Am Donnerstag trainierte die Werder-Mannschaft am Nachmittag: Mit dabei war erstmals auch Franco Matias di Santo, der sich zuvor im Weserstadion den Bremern vorstellte. Crespito, der "kleine Crespo", gilt als flexibler Offensivspieler. Ob er am Samstag bereits spielberechtigt ist, stand am Donnerstag noch nicht fest. Clemens Fritz musste das Training wegen eines Ziehens im Oberschenkel abbrechen. Ob er gegen Augsburg spielen kann, ist offen. Alle Nationalspieler standen ebenfalls auf dem Platz, wer 90 Minuten durchgespielt hatte, absolvierte nur eine regenerative Trainingseinheit. Vor dem Training übergab darüber hinaus Sponsor Volkswagen den Profis, der Geschäftsführung und den Trainern ihre Dienstwagen für die neue Saison.
8 von 68
Am Donnerstag trainierte die Werder-Mannschaft am Nachmittag: Mit dabei war erstmals auch Franco Matias di Santo, der sich zuvor im Weserstadion den Bremern vorstellte. Crespito, der "kleine Crespo", gilt als flexibler Offensivspieler. Ob er am Samstag bereits spielberechtigt ist, stand am Donnerstag noch nicht fest. Clemens Fritz musste das Training wegen eines Ziehens im Oberschenkel abbrechen. Ob er gegen Augsburg spielen kann, ist offen. Alle Nationalspieler standen ebenfalls auf dem Platz, wer 90 Minuten durchgespielt hatte, absolvierte nur eine regenerative Trainingseinheit. Vor dem Training übergab darüber hinaus Sponsor Volkswagen den Profis, der Geschäftsführung und den Trainern ihre Dienstwagen für die neue Saison.

Am Donnerstag trainierte die Werder-Mannschaft am Nachmittag: Mit dabei war auch Franco Matias di Santo, der sich zuvor im Weserstadion den Bremern vorstellte. Crespito, der "kleine Crespo", gilt als flexibler Offensivspieler.

Das könnte Sie auch interessieren

Rundballenpresse in Brand geraten

Ein mehrstündiger Einsatz hielt am Mittwochabend die Mitglieder aus den Ortsfeuerwehren der Gemeinde Dörverden in Atem.
Rundballenpresse in Brand geraten

Sportwerbewoche des TSV Süstedt

Der Turn- und Sportverein (TSV) Süstedt blickt zufrieden auf die neuntägige Sportwerbewoche anlässlich seines 70-jährigen Bestehens zurück. „Die …
Sportwerbewoche des TSV Süstedt

Neptunfest im Freibad Barenburg

Badewetter? Eigentlich Fehlanzeige am Samstag, aber die Barenburger und ihre Gäste beim Neptunfest trotzten den Unbillen des Wetters. Die Taufe durch …
Neptunfest im Freibad Barenburg

Bahnhofsfest in Kirchweyhe

Trotz anfangs nicht idealen Wetters hatten sich Sonntag doch erstaunlich viele Besucher auf den Weg zum Weyher Bahnhof gemacht, um bei …
Bahnhofsfest in Kirchweyhe

Meistgelesene Artikel

Abgefahren

Abgefahren

Nouri freut sich auf Nagelsmann

Nouri freut sich auf Nagelsmann

Gondorf: „Ich sehe mich als Gründer einer Sport-Kita“

Gondorf: „Ich sehe mich als Gründer einer Sport-Kita“

Tim Borowski kehrt zurück

Tim Borowski kehrt zurück