Werder trainiert im Zillertal

1 von 68
Vom 11.-19. Juli ist Werder im Trainigslager in den Alpen.
2 von 68
Vom 11.-19. Juli ist Werder im Trainigslager in den Alpen.
3 von 68
Vom 11.-19. Juli ist Werder im Trainigslager in den Alpen.
4 von 68
Vom 11.-19. Juli ist Werder im Trainigslager in den Alpen.
5 von 68
Vom 11.-19. Juli ist Werder im Trainigslager in den Alpen.
6 von 68
Vom 11.-19. Juli ist Werder im Trainigslager in den Alpen.
7 von 68
Vom 11.-19. Juli ist Werder im Trainigslager in den Alpen.
8 von 68
Vom 11.-19. Juli ist Werder im Trainigslager in den Alpen.

Seit der Nacht zu Sonntag sind die Grün-Weißen in den österreichischen Alpen, am Vormittag gab es bereits die erste 90-minütige Trainingseinheit im Parkstadion in Zell am Ziller. Danach stand Schluchteln als Teambuildung-Maßnahme auf dem Programm.

Party mit Peter Wackel & Co. bei den 53. Sixdays Bremen

Die 53. Sixdays Bremen befinden sich auf der Zielgeraden. Am Montagabend feierten die zahlreichen Besucher nochmal ordentlich. Für gute Stimmung …
Party mit Peter Wackel & Co. bei den 53. Sixdays Bremen

53. Sixdays in Bremen - der Montag  

Die Besucher der Sixdays haben am Montagabend bekannte Gesichter gesehen - beispielsweise Lara Loft, die deutsche Stimme von Lara Croft. Die …
53. Sixdays in Bremen - der Montag  

Neujahrsempfang der Stadt Visselhövede

Am Neujahrsempfang der Stadt Visselhövede und des Gewerbevereins Visselhövede nahmen am Montagabend im Hotel Pescheks rund 300 Gäste teil. Während …
Neujahrsempfang der Stadt Visselhövede

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Der Schnee hat sich über Niedersachsen und Bremen gelegt und die Region in eine weiße Winterlandschaft verwandelt. Wir haben unsere User auf Facebook …
Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Meistgelesene Artikel

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Grillitsch geht! Ein Wechsel, der Werder wehtut

Grillitsch geht! Ein Wechsel, der Werder wehtut

Ekici in Trabzon suspendiert

Ekici in Trabzon suspendiert

Schwerer Auftakt für Yatabare

Schwerer Auftakt für Yatabare