HSV ist wohl Lieblingsgegner des Peruaners

Pizarro freut sich aufs Derby gegen Hamburg

+
Werder-Torjäger Pizarro

Bremen - Claudio Pizarro hat schon so viel als Fußballer erlebt, aber ein Nordderby ist immer noch „etwas Besonderes für mich. Ich freue mich schon.“ Schließlich ist der Hamburger SV so etwas wie ein Lieblingsgegner des 37-Jährigen.

„Gegen den HSV habe ich schon oft getroffen“, erinnert sich der Peruaner und fügt mit seinem typischen Grinsen noch an: „Ich hoffe, ich schaffe es wieder.“ Allein Pizarros Zahlen dürften den HSV in Angst und Schrecken versetzen. In 25 Bundesliga-Spielen (mit Werder und dem FC Bayern) hat er 19 Tore gegen die Hamburger erzielt – so viele wie gegen keine andere Mannschaft. - kni

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Viele Tote bei Bombenanschlag auf Popkonzert in Manchester

Viele Tote bei Bombenanschlag auf Popkonzert in Manchester

Bilder: Explosion bei Ariana-Grande-Konzert  - Mehrere Tote

Bilder: Explosion bei Ariana-Grande-Konzert  - Mehrere Tote

60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam

60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam

Meistgelesene Artikel

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Sambou Yatabare vor dem Abflug

Sambou Yatabare vor dem Abflug

Rene Adler kein Thema für Werder

Rene Adler kein Thema für Werder

Eine Niederlage, aber keine krachende

Eine Niederlage, aber keine krachende

Kommentare