Probleme am Sprunggelenk: Sorge um Pizarro

+
Pizarro laboriert an Sprunggelenksproblemen.

Bremen - Nach der Untersuchung ist gewiss: Marko Marin hat eine Zerrung im linken vorderen Oberschenkel. Ungewiss wird dadurch seine Einsatz am Wochenende gegen Borussia Dortmund. Dazu laboriert Pizarro mit Problemen am Sprunggelenk, war am Vormittag zur radiologischen Untersuchung im Krankenhaus.  

Ob sein Einsatz gegen den BVB gefährdet ist, steht noch nicht fest. Neben Marin und Pizarro fehlte auch Zlatko Junuzovic heute Vormittag beim Auslaufen am Weserstadion. Nach einem Schlag auf die Wade im Spiel gegen Hannover 96 hattte sich ein Hämatom gebildet. Dennoch zeigt sich Österreicher zuversichtlich, will den "Knödel in der Wade" erstmal ein bis zwei Tage beobachten.

Wegen Pizarros "Backpfeife" gegen Emanuel Pogatetz wird eine Stellungnahme des DFB-Kontrollausschusses noch im Laufe des Tages erwartet. 

Das könnte Sie auch interessieren

Werder Abschlusstraining

Werder Abschlusstraining

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Montag

Das passiert am Montag

Das passiert am Mittwoch

Das passiert am Mittwoch

Training am Montag: Quartett fehlt krankheitsbedingt

Training am Montag: Quartett fehlt krankheitsbedingt

Veljkovic mit zweitem Länderspiel-Einsatz

Veljkovic mit zweitem Länderspiel-Einsatz

Kommentare