Werder setzt Serie fort:2:0-Sieg gegen Hoffenheim

+
Im Kollektiv jubelt es sich doch am schönsten: Freude über das 1:0 von Claudio Pizarro

Bremen - Werder Bremen hat seine Erfolgsserie eindrucksvoll fortgesetzt. Der norddeutsche Fußball-Bundesligist schlug am Samstag 1899 Hoffenheim 2:0 (2:0) und blieb damit bereits im 13. Pflichtspiel hintereinander ohne Niederlage.

Für die Bremer schossen vor 33000 Zuschauern im ausverkauften Weserstadion Claudio Pizarro (17.) und Per Mertesacker (22.) die Tore. Bei den zum zweiten Mal nacheinander geschlagenen Hoffenheimern war Carlos Eduardo bereits in der 14. Minute mit einem Foulelfmeter an Werder-Keeper Tim Wiese gescheitert.

In der zweiten Hälfte verwaltete Bremen den Vorsprung. Rosenberg und Özil hatten zwar noch die Chancen, das Ergebnis zu erhöhen, jedoch scheiterten beide am glänzend parierenden Timo Hildebrand. Auf der anderen Seite wirkte Hoffenheim gegen die starke Bremer Abwehr ideenlos. Herausragend war Per Mertesacker, der alle (!) Zweikämpfe in der Partie gewann.

Skulpturenpark in Kuhlenkamp geöffnet

Skulpturenpark in Kuhlenkamp geöffnet

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

Meistgelesene Artikel

Werder testet gegen Wolverhampton Wanderers

Werder testet gegen Wolverhampton Wanderers

Schierenbeck sucht nach neuem Bruns

Schierenbeck sucht nach neuem Bruns

Entspannter Entscheider

Entspannter Entscheider

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Kommentare