Werder II schlägt Aue verdient mit 4:0

Ein Lebenszeichen

+
Trainer Alexander Nouri

Bremen - Werder Bremen II hat gestern Abend einen ganz wichtigen Sieg im Abstiegskampf der 3. Fußball-Liga gefeiert. Die Mannschaft von Trainer Alexander Nouri gewann gegen Erzgebirge Aue mit 4:0 (1:0).

Vor 865 Zuschauern gingen die Bremer in der 14. Minute mit 1:0 in Führung. Ziemlich glücklich allerdings, denn einen langen Ball verlängerte Aues Adam Susac per Kopf zu seinem Keeper, der den Ball durchflutschen ließ. In der 70. Minute erhöhte der gerade eingewechselte Björn Rother auf 2:0, nur zwei Minuten markierte Leon Guwara das 3:0, Martin Kobylanski legte per Freistoß noch eins drauf – 4:0 (90.).

flü

Mehr zum Thema:

Manchester-Attentäter war wahrscheinlich in Syrien

Manchester-Attentäter war wahrscheinlich in Syrien

Abend der Talente an der Realschule Verden 

Abend der Talente an der Realschule Verden 

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Meistgelesene Artikel

Baumann: Fristen, Ziele und Aufgaben

Baumann: Fristen, Ziele und Aufgaben

Werders teure Pleite beim BVB: Zwölf Millionen Euro sind futsch

Werders teure Pleite beim BVB: Zwölf Millionen Euro sind futsch

Baumann setzt auf Selkes Willen

Baumann setzt auf Selkes Willen

Claudio Pizarro will den deutschen Pass

Claudio Pizarro will den deutschen Pass

Kommentare