Di Santo gegen Hannover nicht dabei

+

Bremen - Franco Di Santo kann am Sonntag definitiv nicht spielen. Damit zerschlagen sich auch die letzten Hoffnungen auf eine Rückkehr des Stürmers zum Heimspiel am Sonntag gegen Hannover 96.

Vor dem anstehenden Heimspiel gegen die Roten aus Hannover haben Werder-Trainer Robin Dutt und Sportchef Thomas Eichin in einer Pressekonferenz über aktuelle Themen bei den Grün-Weißen gesprochen.

"Es gab leider kein Wunder", sagte Trainer Robin Dutt zur möglichen Rückkehr von Franco Di Santo. . Der Argentinier leidet weiterhin an den Folgen eines Muskelfaserrisses.

Zuversichtlich fügte er noch hinzu: Wir können das Spiel auch anders gewinnen".

Offen ließ der Coach, wie Werder im Heimspiel am Sonntag gegen Hannover 96 auflaufen will. Das Nachmittags-Training heute findet nicht öffentlich statt.

Werder Bremen und Volkswagen verlängern ihre Kooperation vorzeitig um zwei weitere Jahre bis 2016. Das haben Europas größter Automobilhersteller und der Fußball-Bundesligist heute im Rahmen einer Pressekonferenz verkündet.

Auch Hannover mit Sorgen

Fußball-Bundesligist Hannover 96 muss weiterhin auf Kapitän Steven Cherundolo verzichten. Nachdem in der vergangenen Woche eine fehlende Spielgenehmigung das Saison-Debüt des Abwehrspielers verhinderte, sorgt vor dem Nord-Duell bei Werder Bremen am Sonntag wieder das Knie für Beschwerden. „Es gab eine neue Reaktion im Kniegelenk. Wir haben daher das Programm reduziert und hoffen, dass er in der nächsten Woche wieder ins Mannschaftstraining einsteigen kann“, sagte 96-Trainer Mirko Slomka am Freitag.

Neben Cherundolo fehlen den Niedersachsen in Bremen auch Mame Diouf (Gelb-Rot-Sperre) und Marcelo (Rot-Sperre). Planen kann Slomka dagegen mit dem Ex-Bremer Leon Andreasen. Der Däne musste zuletzt zweimal das Training wegen Problemen am linken Oberschenkel abbrechen. „Er ist spielfähig“, erklärte der 96-Coach.

Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Hannover

Mehr zum Thema:

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Hier müssen Sie hin: Die schönsten Orte Deutschlands

Hier müssen Sie hin: Die schönsten Orte Deutschlands

Meistgelesene Artikel

Werders teure Pleite beim BVB: Zwölf Millionen Euro sind futsch

Werders teure Pleite beim BVB: Zwölf Millionen Euro sind futsch

Baumann: Fristen, Ziele und Aufgaben

Baumann: Fristen, Ziele und Aufgaben

Baumann setzt auf Selkes Willen

Baumann setzt auf Selkes Willen

Claudio Pizarro will den deutschen Pass

Claudio Pizarro will den deutschen Pass

Kommentare