Werder-Profis heben ab Richtung Jerez 

1 von 40
Auf geht's ins Trainingslager nach Jerez (Südwesten Spaniens): Heute Morgen um 9.20 Uhr hob die Maschine mit den Werder-Profis und dem Team am Bremer Flughafen ab. Zehn Tage hat Trainer Robin Dutt nun bei Sonnenschein und 20 Grad Außentemperatur Zeit, seine Mannschaft auf die Bundesliga-Rückrunde einzustellen.
2 von 40
Auf geht's ins Trainingslager nach Jerez (Südwesten Spaniens): Heute Morgen um 9.20 Uhr hob die Maschine mit den Werder-Profis und dem Team am Bremer Flughafen ab. Zehn Tage hat Trainer Robin Dutt nun bei Sonnenschein und 20 Grad Außentemperatur Zeit, seine Mannschaft auf die Bundesliga-Rückrunde einzustellen.
3 von 40
Auf geht's ins Trainingslager nach Jerez (Südwesten Spaniens): Heute Morgen um 9.20 Uhr hob die Maschine mit den Werder-Profis und dem Team am Bremer Flughafen ab. Zehn Tage hat Trainer Robin Dutt nun bei Sonnenschein und 20 Grad Außentemperatur Zeit, seine Mannschaft auf die Bundesliga-Rückrunde einzustellen.
4 von 40
Auf geht's ins Trainingslager nach Jerez (Südwesten Spaniens): Heute Morgen um 9.20 Uhr hob die Maschine mit den Werder-Profis und dem Team am Bremer Flughafen ab. Zehn Tage hat Trainer Robin Dutt nun bei Sonnenschein und 20 Grad Außentemperatur Zeit, seine Mannschaft auf die Bundesliga-Rückrunde einzustellen.
5 von 40
Auf geht's ins Trainingslager nach Jerez (Südwesten Spaniens): Heute Morgen um 9.20 Uhr hob die Maschine mit den Werder-Profis und dem Team am Bremer Flughafen ab. Zehn Tage hat Trainer Robin Dutt nun bei Sonnenschein und 20 Grad Außentemperatur Zeit, seine Mannschaft auf die Bundesliga-Rückrunde einzustellen.
6 von 40
Auf geht's ins Trainingslager nach Jerez (Südwesten Spaniens): Heute Morgen um 9.20 Uhr hob die Maschine mit den Werder-Profis und dem Team am Bremer Flughafen ab. Zehn Tage hat Trainer Robin Dutt nun bei Sonnenschein und 20 Grad Außentemperatur Zeit, seine Mannschaft auf die Bundesliga-Rückrunde einzustellen.
7 von 40
Auf geht's ins Trainingslager nach Jerez (Südwesten Spaniens): Heute Morgen um 9.20 Uhr hob die Maschine mit den Werder-Profis und dem Team am Bremer Flughafen ab. Zehn Tage hat Trainer Robin Dutt nun bei Sonnenschein und 20 Grad Außentemperatur Zeit, seine Mannschaft auf die Bundesliga-Rückrunde einzustellen.
8 von 40
Auf geht's ins Trainingslager nach Jerez (Südwesten Spaniens): Heute Morgen um 9.20 Uhr hob die Maschine mit den Werder-Profis und dem Team am Bremer Flughafen ab. Zehn Tage hat Trainer Robin Dutt nun bei Sonnenschein und 20 Grad Außentemperatur Zeit, seine Mannschaft auf die Bundesliga-Rückrunde einzustellen.

Auf geht's ins Trainingslager nach Jerez (Südwesten Spaniens): Heute Morgen um 9.20 Uhr hob die Maschine mit den Werder-Profis und dem Team am Bremer Flughafen ab. Zehn Tage hat Trainer Robin Dutt nun bei Sonnenschein und 20 Grad Außentemperatur Zeit, seine Mannschaft auf die Bundesliga-Rückrunde einzustellen.

Das könnte Sie auch interessieren

Tag des Sports in Sulingen

Der Tag des Sports für den Landkreis Diepholz fand in diesem Jahr erstmalig in Sulingen statt.
Tag des Sports in Sulingen

Public Viewing in Bassum

An der Freudenburg in Bassum wurde zum Spiel Deutschland gegen Schweden Public Viewing geboten.
Public Viewing in Bassum

Kreisschützenverbandsfest in Neddenaverbergen

Mit dem gemeinsamen Kranzbinden für die Ehrenpforten begann die heiße Phase der Vorbereitungen für das Kreisschützenverbandsfest in Neddenaverbergen …
Kreisschützenverbandsfest in Neddenaverbergen

Entlassungsfeier am Gymnasium Bruchhausen-Vilsen

Mit einer stimmungsvollen Entlassungsfeier verabschiedete das Gymnasium Bruchhausen-Vilsen 56 Abiturienten. Fotos: Mareike Hahn
Entlassungsfeier am Gymnasium Bruchhausen-Vilsen

Meistgelesene Artikel

Gerüchte-Ticker: Pavlenka beim SSC Neapel ein Thema?

Gerüchte-Ticker: Pavlenka beim SSC Neapel ein Thema?

Bode über den Stadionnamen: „Es geht nicht nur ums Geld“

Bode über den Stadionnamen: „Es geht nicht nur ums Geld“

Friedl: Lieber weiter Werder als zurück zu Bayern

Friedl: Lieber weiter Werder als zurück zu Bayern

Ein schwieriges Kommen und Gehen: So verändert Werder seinen Kader

Ein schwieriges Kommen und Gehen: So verändert Werder seinen Kader