Gegen Gladbach: Die Noten der Werder-Spieler

1 von 14
Sebastian Mielitz: Kein guter Tag für den Torhüter. Beim haltbaren 0:1 ließ er sich von Arango tunneln. Am 0:2 trug er die Hauptschuld, weil er Jantschkes Distanzschuss nach vorne abprallen ließ. Note 5
2 von 14
Clemens Fritz: Der Kapitän kehrte nach überstandenen Oberschenkelproblemen in die Startelf zurück. Dass ihm Arango vor dem 0:1 im Rücken entwischte, war nicht sein Fehler, sondern einer des Linienrichters, der die Abseitsstellung übersah. Gladbach versuchte es immer wieder über die rechte Bremer Seite, wo er sich meistens, aber nicht immer zu wehren wusste. Note 3,5
3 von 14
Sebastian Prödl: Er wurde als einziger Bremer torgefährlich, als er sich in einen Junuzovic-Freistoß hechtete (32.). Beim 0:2 reagierte der Innenverteidiger gegen Abstauber Raffael zu spät, zudem wirkte Prödl beim 1:3 orientierungslos. Damit waren die guten Eindrücke der ersten halben Stunde dahin. Note 4,5
4 von 14
Luca Caldirola: Wie Nebenmann Prödl startete er gut in die Partie. Doch mit der Ordnung in der Bremer Defensive ging auch seine Souveränität verloren. Vor dem 1:4 von Passgeber Max Kruse getunnelt. Note 4,5
5 von 14
Theodor Gebre Selassie: Musste wieder als Linksverteidiger ran. Ließ den Gladbacher Angreifern – meistens Patrick Herrmann – zu viel Platz, weil er zu stark nach innen einrückte. Note 5
6 von 14
Cedric Makiadi: War mit 11,63 zurückgelegten Kilometern der Bremer mit der größten Laufleistung. Allerdings zog der defensive Mittelfeldspieler, von dem Werder auch offensive Akzente erwartet, das Spiel nie an sich. Nur 45 Ballkontakte belegen seine Zurückhaltung. Note 4,5
7 von 14
Felix Kroos: War häufiger am Ball (75), spielte 55 Pässe und lieferte damit zwei statistische Top-Werte. Aber Kroos bewegte sich stets im Sicherheitsmodus. Soll heißen: Arbeitete defensiv gut, riskierte nach vorne nichts. Note 4
8 von 14
Eljero Elia (bis 30.): Bekam den Vorzug vor Yildirim oder Arnautovic und sollte über rechts Druck machen. Das Vorhaben scheiterte und war bereits nach einer halben Stunde wegen einer Beckenprellung bei Elia beendet. Note 5

Spiel gegen Mönchengladbach: Die Noten der Werder-Spieler

Werder-Training am Mittwoch

Die Werder-Profis trainierten am Mittwoch zweimal. Wie schon einen Tag zuvor stand am Vormittag eine Einheit im Kraftraum an, am Nachmittag ging es …
Werder-Training am Mittwoch

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

An Tag sechs räumen Hanka und Nicole in der „Zwickmühle“ ab und beweisen Allgemeinwissen. Im Camp sät Florian Zwietracht zwischen den Frauen. Die …
Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Der Schnee hat sich über Niedersachsen und Bremen gelegt und die Region in eine weiße Winterlandschaft verwandelt. Wir haben unsere User auf Facebook …
Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Kinderfasching und Faslom-Ball in Reeßum

Die fünfte Jahreszeit ist in Reeßum wieder vorbei. Mit dem Buntenball endete nämlich in der Nacht zu Sonntag Faslom, ein Fest für alle Generationen. …
Kinderfasching und Faslom-Ball in Reeßum

Meistgelesene Artikel

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Rummenigge redet nicht so gerne über Gnabry

Rummenigge redet nicht so gerne über Gnabry

Janek Sternberg darf bleiben

Janek Sternberg darf bleiben

Nouri trotz Personal-Sorgen optimistisch: "Wir sind bereit!"

Nouri trotz Personal-Sorgen optimistisch: "Wir sind bereit!"