Trainingslager im Zillertal

Moisander und Yatabare steigen ins Training ein

Neuruppin - In Neuruppin haben sie noch die gesamte Woche abseits der Mannschaft trainiert. Doch wenn Werder Bremen am Donnerstag im zweiten Trainingslager im Zillertal loslegt, sollen Niklas Moisander und Sambou Yatabare wieder am Teamtraining teilnehmen.

„Bei beiden sieht es gut aus, dass sie zeitnah einsteigen können“, sagt Sportchef Frank Baumann. Yatabare befindet sich nach einem in der Schlussphase der Vorsaison erlittenen Muskelbündelriss im Oberschenkel im Aufbautraining, Neuzugang Moisander wird nach einer Sprunggelenks-Operation im Mai wieder an die Vollbelastung herangeführt.

csa

Rubriklistenbild: © nordphoto

Mehr zum Thema:

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

XXL-Faschingsparty in Bothel

XXL-Faschingsparty in Bothel

Werder-Training am Sonntag

Werder-Training am Sonntag

Meistgelesene Artikel

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Fritz: "Müssen uns über die Niederlage ärgern"

Fritz: "Müssen uns über die Niederlage ärgern"

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Kommentare