Trainingslager im Zillertal

Moisander und Yatabare steigen ins Training ein

Neuruppin - In Neuruppin haben sie noch die gesamte Woche abseits der Mannschaft trainiert. Doch wenn Werder Bremen am Donnerstag im zweiten Trainingslager im Zillertal loslegt, sollen Niklas Moisander und Sambou Yatabare wieder am Teamtraining teilnehmen.

„Bei beiden sieht es gut aus, dass sie zeitnah einsteigen können“, sagt Sportchef Frank Baumann. Yatabare befindet sich nach einem in der Schlussphase der Vorsaison erlittenen Muskelbündelriss im Oberschenkel im Aufbautraining, Neuzugang Moisander wird nach einer Sprunggelenks-Operation im Mai wieder an die Vollbelastung herangeführt.

csa

Rubriklistenbild: © nordphoto

Mehr zum Thema:

Istanbul: 38 Tote und viele Verletzte

Istanbul: 38 Tote und viele Verletzte

Luftangriffe vertreiben IS wieder aus Palmyra

Luftangriffe vertreiben IS wieder aus Palmyra

Terror in Istanbul: Zahl der Todesopfer steigt auf 38

Terror in Istanbul: Zahl der Todesopfer steigt auf 38

Bereits sieben Tote nach Zug-Inferno in Bulgarien

Bereits sieben Tote nach Zug-Inferno in Bulgarien

Meistgelesene Artikel

1:0-Sieg gegen Hertha: Werders Dreifach-Genuss

1:0-Sieg gegen Hertha: Werders Dreifach-Genuss

Claudio Pizarro: "Ein neuer Ruck in der Mannschaft"

Claudio Pizarro: "Ein neuer Ruck in der Mannschaft"

Süßes vom Nikolaus auch für große Werder-Kicker

Süßes vom Nikolaus auch für große Werder-Kicker

Da war mehr drin: Werders U23 nur 0:0 gegen den FSV Frankfurt

Da war mehr drin: Werders U23 nur 0:0 gegen den FSV Frankfurt

Kommentare