Reaktionen zu Naldos Weggang

Sokratis: "Thomas Schaaf und Klaus Allofs wissen besser, was richtig für den Club ist."

Thomas Schaaf: „Mit Naldo verbinden wir viele positive Momente. Er ist ein großer Verlust für uns, darüber können wir nicht glücklich sein. Aber wir sind gerade für das Abwehrzentrum sehr gut besetzt. Ich bin davon überzeugt, dass wir unseren eingeschlagenen Weg erfolgreich fortsetzen werden.“

Clemens Fritz: „Wenn VW den Geldkoffer auspackt . . . Sportlich ist das ein Riesenverlust für uns. Es ist eine wirtschaftliche Entscheidung. Wenn man die Fakten sieht, ging es nicht anders. Natürlich bin ich traurig, ich habe lange mit ihm gespielt. Er hatte mit mir schon vorher darüber geredet. Ich wünsche ihm alles Gute und dass er gegen uns kein Tor schießt – das würde mir das Herz brechen.“

Sebastian Prödl: „Das kam für uns alle überraschend. Ich habe das nach dem Mittagsschlaf im Internet gelesen. Aufgrund dessen, was er für Werder geleistet hat, ist das ein Tag, den die Werder-Fans in keiner guten Erinnerung behalten werden.“

Sokratis: „Er ist, okay er war, einer der besten Spieler unserer Mannschaft, aber ein Spieler ist nicht das Team. Die Ziele bleiben für mich die gleichen. Ich bin nicht enttäuscht vom Club. Thomas Schaaf und Klaus Allofs wissen besser, was richtig für den Club ist.“

Aaron Hunt: „Naldo hatte es mir schon angedeutet. Sein Wechsel ist ein herber Verlust – menschlich und fußballerisch.“

Sebastian Mielitz: „Natürlich waren wir heute erst einmal geschockt – genauso wie die Werder-Fans. Man kann Naldo nicht eins zu eins ersetzen. Aber ich sehe darin jetzt auch kein riesengroßes Problem. Wir haben viel Potenzial – besonders in der Innenverteidigung.“ kni

Das könnte Sie auch interessieren

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Meistgelesene Artikel

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Kommentare