Werder im Nachhinein kooperativ

Alles in Selkes Sinn

+
Davie Selke

Bremen - Keine Extrawurst für Davie Selke – in dieser Sache klang Thomas Eichin vor knapp zwei Wochen noch ganz entschieden. Selke, der zu RB Leipzig wechselt und dort schon am 14. Juni wieder Trainingsstart hat, müsse mit Werder alle Testspiele nach der Saison bestreiten.

Er habe ja schließlich noch einen gültigen Vertrag bei Werder. Es waren klare Ansagen. Doch nach dem Mallorca-Trip der Mannschaft wurde Selke dann doch freigestellt, bekam zwei Tage geschenkt und fehlte bei den abschließenden Partien in Cuxhaven und Delmenhorst. Erklärung Eichin: „Im Verlauf der Gespräche mit RB Leipzig hat es sich so ergeben.“ Das hört sich an, als habe der Zweitligist seinem neuen Spieler die zwei Tage Urlaub gekauft. Oder nicht? Eichin sagt es so: „Wir waren kooperativ und haben im Sinne des Spielers im Nachhinein so entschieden.“

csa

Mehr zum Thema:

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meistgelesene Artikel

Ludwig Augustinsson hat mit Werder Großes vor

Ludwig Augustinsson hat mit Werder Großes vor

Werder erhöht Dauerkarten-Preise

Werder erhöht Dauerkarten-Preise

Platzt der Selke-Deal?

Platzt der Selke-Deal?

Casteels ein heißer Kandidat

Casteels ein heißer Kandidat

Kommentare