Werder macht eine Trainingspause

Schluchteln als Belohnung

+
Als Belohnung ging es zum Canyoning.

Zell am Ziller - Das Trainingslager in Zell am Ziller hat gerade begonnen, da wird es auch schon wieder unterbrochen. Statt zu trainieren, geht es für die Werder-Profis heute bei sommerlichen Temperaturen ins kühle Nass.

Trainer Viktor Skripnik hat die Einheit am Nachmittag abgesagt und ein so genanntes Teambuilding angesetzt. Es wird geschluchtelt. Offiziell heißt es Canyoning. Mit Schwimmwesten geht es in kleine Flüsse, es wird getaucht, gesprungen und sich abgeseilt. Bei den Werder-Profis soll der Spaß im Vordergrund stehen. Denn es soll eine Belohnung für die Trainingsarbeit in den vergangenen Tagen und den Turniersieg am Samstag in Salzburg sein. Werder hatte durch einen 4:0-Erfolg gegen RB Salzburg und ein 3:2 nach Elfmeterschießen gegen den FC Valencia das Blitzturnier gewonnen.

Werder trainiert im Zillertal

Heute Morgen wurde aber noch hart trainiert. Dabei waren alle Spieler auf dem top gepflegten Platz in Zell am Ziller. Felix Wiedwald allerdings nur kurz. Weil er als einziger Spieler beide Partien in Salzburg absolviert hatte, musste der Keeper nur ein wenig auslaufen. Morgen früh startet der Tag dann mit einem Morgenlauf, danach folgen zwei Einheiten auf dem Platz. Skripniks Zielsetzung dabei: „Wir wollen einfach mehr Ballbesitz bekommen, und bei Ballbesitz muss man sich quälen.“ kni

Die Meerjungfrauen in Floridas Weeki Wachee

Die Meerjungfrauen in Floridas Weeki Wachee

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Meistgelesene Artikel

Bereit für Dortmund

Bereit für Dortmund

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Premiere auf neuem Hybridrasen

Premiere auf neuem Hybridrasen

Für Tuchel beginnt in Bremen die Reifeprüfung

Für Tuchel beginnt in Bremen die Reifeprüfung

Kommentare