Werder II wieder am Tabellenende

+
Alle Anfeuerung half nichts: Thomas Wolter musste die zehnte Saisonniederlage mit Werder Bremen einstecken.

Darmstadt - Der SV Darmstadt 98 hat sich in der 3. Fußball-Liga weiter von den Abstiegsränge abgesetzt. Der Liga-Neuling behielt am Sonntag zu Hause gegen Werder Bremen II mit 2:0 (1:0) die Oberhand und verbuchte seinen sechsten Saisonerfolg.

Vor 4500 Zuschauern trafen Marcus Steegmann (28./Elfmeter) und Danny Latza (68.) für die Hausherren. Sie haben nun 23 Punkte auf der Habenseite und sind Tabellen-13. Die Bremer hingegen sind nach ihrer zehnten Saisonniederlage wieder Tabellenletzter.

In dem eher mäßigen Duell war es am Ende ein verdienter Sieg für Darmstadt. Denn die Gastgeber waren gegen die enttäuschend agierenden Werder-Amateure in allen Belangen überlegen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Werder-Keeper Jiri Pavlenka denkt an Abschied

Werder-Keeper Jiri Pavlenka denkt an Abschied

Werder-Keeper Jiri Pavlenka denkt an Abschied
Corona wird für Werder sportlich mehr und mehr zum Problem - jetzt ist auch Eren Dinkci infiziert

Corona wird für Werder sportlich mehr und mehr zum Problem - jetzt ist auch Eren Dinkci infiziert

Corona wird für Werder sportlich mehr und mehr zum Problem - jetzt ist auch Eren Dinkci infiziert
Zuschauerzahl reduziert: Werder Bremen besetzt gegen Aue nur Dauerkarten-Plätze

Zuschauerzahl reduziert: Werder Bremen besetzt gegen Aue nur Dauerkarten-Plätze

Zuschauerzahl reduziert: Werder Bremen besetzt gegen Aue nur Dauerkarten-Plätze
Sportchef Frank Baumann rät Ex-Werder-Coach Markus Anfang: „Er muss sich den Anschuldigungen stellen“

Sportchef Frank Baumann rät Ex-Werder-Coach Markus Anfang: „Er muss sich den Anschuldigungen stellen“

Sportchef Frank Baumann rät Ex-Werder-Coach Markus Anfang: „Er muss sich den Anschuldigungen stellen“

Kommentare