Grünes Licht von Arnautovic und Ignjovski

+
Marko Arnautovic ist zurück  und trainiert ganz normal mit der Mannschaft.

Gestern Vormittag gab es gleich zwei gute Nachrichten für Werder: Marko Arnautovic und Aleksandar Ignjovski sind zurück, trainierten ganz normal mit der Mannschaft und sind im Auswärtsspiel morgen bei der TSG Hoffenheim einsatzbereit.

 „Beide haben sich zum Glück schnell erholt. Ich denke, wir können sie einplanen“, sagte Trainer Thomas Schaaf auf der Pressekonferenz. Zuvor hatten schon beide Profis grünes Licht gegeben. Arnautovic, der mit einer starken Erkältung seit Dienstag ausgefallen war und sich gestern sicherheitshalber noch mit einer Mütze vor der Kälte schützte, reckte nach dem Training den Daumen hoch. „Na klar kann ich spielen“, meinte der Österreicher. Auch schon wieder 90 Minuten? „Ja, sicher!“ Gleiches gilt für Ignjovski, der im Leverkusen-Spiel eine Kniegelenks-prellung erlitten hatte und erstaunlich schnell zurückkehrte. „Kein Problem, es ist ja nur eine Prellung“, sagte „Iggy“, der notfalls eine Schmerztablette einwerfen will. Vermutlich wird der Serbe aber auf der Bank sitzen, weil Linksverteidiger Lukas Schmitz nach seiner Sperre zurückkehrt

Das könnte Sie auch interessieren

Erntefest im Kindergarten Scholen

Erntefest im Kindergarten Scholen

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Meistgelesene Artikel

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Das passiert am Mittwoch

Das passiert am Mittwoch

Kommentare