Werder gibt Borowski den Laufpass

+
Werder verlängert den Vertrag mit Tim Borowski nicht.

Bremem - Tim Borowski bekommt keinen neuen Vertrag als Spieler bei Werder Bremen. Geschäftsführer Klaus Allofs sagte am Donnerstag bei der Pressekonferenz: "Wir haben ihm klar gesagt, dass wir nicht verlängern werden. Das ist unsere sportliche Einschätzung." 

Ein Gespräch mit dem Mittelfeldspieler sei schon vor Monaten geführt worden, so Allofs. Man habe Tim Borowski aber das Angebot gemacht, mit einer anderen Funktion im Verein zu bleiben. "Die Möglichkeit besteht noch", erklärte der Werder Boss. Der 31-jährige Borowski hat sich diesbezüglich noch nicht entschieden. 

Tim Borowski: Die Karriere in Bildern

Tim Borowski: Die Karriere in Bildern

Der Grund dafür dürfte sein, dass Borowski trotz seiner langen Verletzungspause noch nicht ans Aufhören denkt. „Ich hoffe, dass mein Sprunggelenk jetzt den Belastungen stand hält, weil ich gerne noch ein oder zwei Jahre spielen würde“, sagte Borowski. Denkbar sei, dass er nach dieser Zeit wieder zu Werder zurückkehre. „Wir werden uns im Sommer noch einmal zusammensetzen“, sagte der Profi, der abgesehen von einem Gastspiel bei Bayern München seit 1996 bei Werder spielt. „Es tut natürlich weh. Ich habe hier sehr viel erlebt, bin A-Jugend-Meister und Double-Sieger geworden.“

Noch immer keine Entscheidung ist laut Allofs bei Claudio Pizarro gefallen. Werder will den Torjäger unbedingt halten und hat Pizarro ein Angebot unterbreitet. Zuletzt war berichtet worden, dass der 33-Jährige nach der Saison ablösefrei zu Bayern München zurückkehrt. „Ich habe den Eindruck, dass er sehr sorgfältig überlegt“, sagte Allofs, der andeutete, langsam eine Entscheidung zu erwarten. „Es gibt keine Deadline. Aber wir haben natürlich ein Zeitfenster im Kopf. Unter der Überschrift: So schnell wie möglich.“

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Udo Lindenberg in der Bremer Stadthalle

Udo Lindenberg in der Bremer Stadthalle

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Meistgelesene Artikel

"Richtig Lust auf das große Klassentreffen"

"Richtig Lust auf das große Klassentreffen"

Platzt der Selke-Deal?

Platzt der Selke-Deal?

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Kommentare