Werder gewinnt 2:1 gegen Alkmaar

+
Werder Bremen gegen AZ Alkmaar: Auseinandersetzung von Roy Beerens und Lukas Schmitz. Marko Arnautovic schaut zu.

Belek - Fussball-Profi Sebastian Boenisch hat beim 2:1 (1:1)-Testspielsieg von Werder Bremen über AZ Alkmaar nach 16-monatiger Verletzungspause sein Comeback gegeben.

Boenisch wurde am Mittwoch im türkischen Belek in der 63. Minute eingewechselt. Die Bremer Tore schossen Mehmet Ekici (45. Minute) und Sebastian Prödl (49.) vor 200 Zuschauern. Die Niederländer waren durch Rasmus Elm (41.) per Foulelfmeter in Führung gegangen. Das Spiel war wegen Unbespielbarkeit des Platzes in Kundu kurzfristig nach Belek verlegt worden. Bei Werder stand Nachwuchsspieler Tom Trybull erneut in der Anfangself. „Er hat sich in den Vordergrund gespielt“, sagte Werders Clubchef Klaus Allofs zu den Leistungen des 18-Jährigen im Trainingslager der Bremer. dpa

Die Bilder zum Spiel

Werder gewinnt 2:1 gegen Alkmaar

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Meistgelesene Artikel

Und dann macht es „Britzzz“

Und dann macht es „Britzzz“

Thomas Delaney: Ein Gewinner unter Verlierern

Thomas Delaney: Ein Gewinner unter Verlierern

Nouri wusste angeblich nichts von Gnabrys Unwohlsein

Nouri wusste angeblich nichts von Gnabrys Unwohlsein

Wenn die Kette pendelt: Nouris Defensiv-Konzept

Wenn die Kette pendelt: Nouris Defensiv-Konzept

Kommentare