Werder-Gegner Tottenham blamiert sich gegen Wigan

Konsterniert: Jermain Defoe von den Tottenham Hotspur.

Bremen (flü) · Die Tottenham Hotspur stürzten ihre Fans in der vergangenen Woche in ein Wechselbad der Gefühle. Am vergangenen Mittwoch hatte sich der Club aus der englischen Premier League in einen wahren Rausch gespielt und war mit einem 4:0 über die Young Boys Bern in die Champions League eingezogen.

Am Wochenende bezog Werders Auftaktgegner in der Königsklasse (14. September) dann in der Liga eine peinliche 0:1-Heimschlappe gegen die bis dato punkt- und torlose Mannschaft von Wigan Athletic. „Back down to earth“, zurück auf der Erde, stellte der Club anschließend auf seiner Homepage ernüchtert fest.

Dagegen kommt ein anderer Bremer Gegner in der Champions League immer besser in Fahrt. Twente Enschede erreichte in der holländischen Liga gegen den FC Utrecht einen klaren 4:0-Heimsieg. Matchwinner beim Meister war Stürmer Marc Janko, der, zwei Tore erzielte und ein weiteres vorbereitete. Gleiches war seinem österreichischen Landsmann Marko Arnautovic für Werder Bremen im Spiel gegen Köln gelungen. Für die beiden anderen Twente-Tore sorgte der erst 20-jährige Luk de Jong mit einem Doppelpack.

Inter Mailand, der schwerste Bremer Gegner in der Champions League, startete erst gestern Abend in die Saison der italienischen Serie A. Der Titelverteidiger kam beim FC Bologna nur zu einem 0:0.

Attentäter reiste von Düsseldorf nach Manchester

Attentäter reiste von Düsseldorf nach Manchester

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Großbrand bei Hamburg: Komplex mit Disco in Flammen

Großbrand bei Hamburg: Komplex mit Disco in Flammen

Helene Fischer und der Käsekuchen: Konzertkritik zur Mini-Show in München

Helene Fischer und der Käsekuchen: Konzertkritik zur Mini-Show in München

Meistgelesene Artikel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

China lockt Kruse mit Mega-Gehalt

China lockt Kruse mit Mega-Gehalt

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Nouris Hoffnung: Perfekter Tag, perfektes Ende

Nouris Hoffnung: Perfekter Tag, perfektes Ende

Kommentare