Frankfurts Torjäger Alex Meier

Nur Jokerrolle gegen Bremen?

+
Torjäger Alex Meier

Frankfurt - Eintracht Frankfurt atmet auf: Nach zehnwöchiger Verletzungspause ballert Torjäger Alex Meier wieder drauflos. Gestern meldete sich der Torjäger zurück, trainierte mit der Mannschaft, als wäre er nie weggewesen.

„Es ist natürlich super, wieder bei der Mannschaft und schmerzfrei zu sein“, sagte der 33-Jährige, der wegen einer Knieverletzung seit Ende Februar gefehlt hatte. Im Abstiegsendspiel bei Werder Bremen ist aber allenfalls eine Jokerrolle möglich. „Er hat den Krafttest bestanden, von der muskulären Seite ist alles okay. Aber ein Spiel ist noch mal etwas anderes. Vielleicht kann er eine Alternative für die Bank sein“, sagte Trainer Niko Kovac. Auch Meier äußerte sich zurückhaltend: „Ob es Sinn macht, müssen wir am Ende der Woche sehen.“
dpa

Mehr zum Thema:

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Verden: Tanz macht Schule 

Verden: Tanz macht Schule 

Meistgelesene Artikel

Süßes vom Nikolaus auch für große Werder-Kicker

Süßes vom Nikolaus auch für große Werder-Kicker

Werder taucht bei "Football Leaks" auf: Zahlung ins Steuerparadies

Werder taucht bei "Football Leaks" auf: Zahlung ins Steuerparadies

Fritz-Rückkehr steht bevor

Fritz-Rückkehr steht bevor

Bremer Effizienz entscheidet Kellerduell

Bremer Effizienz entscheidet Kellerduell

Kommentare