Werder gegen Ingolstadt: die Einzelkritik

1 von 14
Felix Wiedwald: Wieder eine überzeugende Leistung der Bremer Nummer eins. Tolle Parade gegen Stefan Lex (17.) – hielt auch ansonsten, was zu halten war. Souverän und sicher. Bei Moritz Hartmanns Elfmeter in der Nachspielzeit absolut chancenlos. Note 2
2 von 14
Theodor Gebre Selassie: Machte seine rechte Abwehrseite gut zu und tat auch einiges für die Offensive. Artistischer Torschuss, den Keeper Ramazan Özcan parierte (51.). Note 3
3 von 14
Assani Lukimya: Ein typisches Spiel des Kongolesen. Stark im Zweikampf, schwach im Spielaufbau. Leistete sich dann kurz vor Schluss das dumme Foul an Lex, das mit dem Ingolstädter Elfmeter bestraft wurde. Note 5
4 von 14
Jannik Vestergaard: Werders Herr der Lüfte, räumte in der zweiten Etage alles ab und war auch am Boden extrem schwer zu überwinden. Note 2
5 von 14
Santiago Garcia: Ordentlich in der Defensive, diesmal allerdings zu zurückhaltend in der Offensive. Der argentinische Linksverteidiger schaltete sich zu selten mit ein. Note 3,5
6 von 14
Philipp Bargfrede: Ein umsichtiger Sechser, bis ihm die Sicherungen durchknallten. Brutales Foul an Alfredo Morales, das Sekunden vor dem Abpfiff zu Recht mit der Roten Karte bestraft wurde. Solche Aktionen kennt man vom sonst besonnenen Bargfrede überhaupt nicht. Note 5
7 von 14
Clemens Fritz (bis 73.): Engagiert ja, effektiv nein. Der Bremer Kapitän hatte insgesamt wenig Einfluss auf das Spiel. Note 4
8 von 14
Ulisses Garcia (bis 45.): Schwächer als in den Vorwochen. Ließ sich in Zweikämpfen mehrfach zu leicht abkochen und strahlte im Offensivspiel keine Gefahr aus. Zur Pause verletzt (Zehenbruch) ausgewechselt. Note 4,5

Werder Bremen verliert in der Nachspielzeit zu Hause gegen den FC Ingolstadt. Die Noten.

Das könnte Sie auch interessieren

Übung des Ortsvereins Bassum und des Technischen Hilfswerks

Übung des Ortsvereins Bassum und des Technischen Hilfswerks

Rundballenpresse in Brand geraten

Ein mehrstündiger Einsatz hielt am Mittwochabend die Mitglieder aus den Ortsfeuerwehren der Gemeinde Dörverden in Atem.
Rundballenpresse in Brand geraten

Kreisschützenfest - der Sonntag in Westervesede

Westervesede hat sich viel Mühe gegeben bei der Austragung des 56. Kreisschützenfestes. Die Grünröcke zahlten den betriebenen Aufwand am Sonntag mit …
Kreisschützenfest - der Sonntag in Westervesede

Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona

In der spanischen Metropole Barcelona kam es am am Donnerstagnachmittag zu einem Terroranschlag. Ein Lieferwagen raste in der Nähe der Ramblas in …
Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona

Meistgelesene Artikel

Nouri ein Taktikfuchs?„Ich bin noch skeptisch“

Nouri ein Taktikfuchs?„Ich bin noch skeptisch“

Drobny wird schon früh gebraucht

Drobny wird schon früh gebraucht

Türken freuen sich zu früh auf Pizarro

Türken freuen sich zu früh auf Pizarro

Gnabry will überraschen

Gnabry will überraschen