Werder gegen Hoffenheim live in der ARD

Werder-Bremen - BREMEN (csa) · Das DFB-Pokal-Viertelfinale zwischen Cup-Verteidiger Werder Bremen und 1899 Hoffenheim gibt es live für alle. Die ARD überträgt am Dienstag, 9. Februar (20.30 Uhr) aus dem Weserstadion.

Am Tag darauf ist das ZDF beim VfL Osnabrück vor Ort. Der Pokalschreck aus der dritten Liga – Bezwinger des Hamburger SV und von Borussia Dortmund – empfängt ebenfalls um 20.30 Uhr Schalke 04 und kann sich über eine Zusatzeinnahme von 300 000 Euro freuen. „Das ist für einen kleinen Verein sehr viel und kommt uns sehr entgegen“, jubelte VfL-Manager Lothar Gans.

Dauer-Fernsehgast Bayern München ist im Duell mit Zweitligist Greuther Fürth live nur beim Pay-TV-Sender Sky zu sehen. Ebenso die Begegnung zwischen dem FC Augsburg und 1. FC Köln. Beide Spiele werden am 10. Februar um 19.00 Uhr angepfiffen.

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Meistgelesene Artikel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Luca Caldirola plus Mr. X

Luca Caldirola plus Mr. X

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Nouri rechnet mit Kruse-Einsatz

Nouri rechnet mit Kruse-Einsatz

Kommentare