Linke Werder-Fans demonstrieren friedlich in Bremen

Friedliche Demo von linken Fans in Bremen

Bremen - Rund 700 Mitglieder der linken Ultra-Szene des Fußball-Bundesligisten Werder Bremen haben vor dem Auftaktspiel gegen den FC Schalke 04 am Samstag demonstriert.

Nach Polizeiangaben verlief die Aktion im Zentrum der Hansestadt völlig friedlich. Zu der Veranstaltung unter dem Motto „Gegen Nazis und Repression“ war auch im Internet aufgerufen worden. Mit ihrem Protestmarsch wollten die Demonstranten ein seit Anfang Juli wegen Körperverletzung in Untersuchungshaft sitzendes Ultra-Mitglied unterstützen. Laut Amtsgericht entschied ein Richter beim Haftprüfungstermin, dass der Haftbefehl in Vollzug bleibt. Der Antrag auf Haftverschonung wurde damit abgelehnt. Der Verteidiger wollte seinen Mandanten Valentin freibekommen, er legte gestern Beschwerde ein. Für seine Freilassung setzt sich auch ein Internet-Blog ein. dpa

Friedliche Demonstration von linken Werder-Fans

Friedliche Demonstration von linken Werder-Fans

Mehr zum Thema:

Kotzlichkeiten und dicke Tränen: Zwölfter Dschungel-Tag in Bildern

Kotzlichkeiten und dicke Tränen: Zwölfter Dschungel-Tag in Bildern

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Meistgelesene Artikel

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Bundesliga Rückrunde: Das vierte Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Bundesliga Rückrunde: Das vierte Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Nerven wie Drahtseile: Werders U16 gewinnt beliebten Freeway-Cup

Nerven wie Drahtseile: Werders U16 gewinnt beliebten Freeway-Cup

Kommentare