Werder II feiert 2:0-Heimsieg

Werder-Bremen - BREMEN (flü) · Es geht doch! Werder II hat gestern in der Dritten Liga den ersten Heimsieg seit dem 8. Mai eingefahren. Das Schlusslicht kam vor 650 Zuschauern gegen den 1. FC Saarbrücken zu einem verdienten 2:0 (2:0).

Pascal Testroet brachte die Bremer bereits in der zweiten Minute mit 1:0 in Führung, die Lennart Thy nur 120 Sekunden später auf 2:0 ausbaute. Saarbrücken schaffte es dann nicht, Werder noch einmal ernsthaft zu gefährden. Zudem sah Grgic nach einer Tätlichkeit noch Rot (63.). „Die Mannschaft hat sich diesen Sieg verdient. Sie weiß aber auch, dass es nur ein kleiner Schritt war, um da unten rauszukommen“, meinte Bremens Coach Thomas Wolter.

Werder II: Mielitz - Hessel, Balogun, Schmidt (68. Schoppenhauer), Andersen - Maek, Stallbaum - Krisch, Kroos (89. Thiele), Thy - Testroet.

Was ist denn neu beim BMW 4er?

Was ist denn neu beim BMW 4er?

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Frachter prallt gegen Brücke - Schiffsführer tot

Frachter prallt gegen Brücke - Schiffsführer tot

Neujahrsempfang der Stadt Visselhövede

Neujahrsempfang der Stadt Visselhövede

Meistgelesene Artikel

Grillitsch geht! Ein Wechsel, der Werder wehtut

Grillitsch geht! Ein Wechsel, der Werder wehtut

Ekici in Trabzon suspendiert

Ekici in Trabzon suspendiert

Das sagt Sportchef Baumann zum Grillitsch-Wechsel

Das sagt Sportchef Baumann zum Grillitsch-Wechsel

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Kommentare