2:0 - Werder erreicht Zwischenrunde

+
Aaron Hunt bereitete mit einem herrlichen Pass das 2:0 vor.

Bremen - Mit einem Doppelschlag in der 81. und 84. Minute hat Werder Bremen den Sprung in die nächste Runde der Europa Öeague geschafft.

In einer schwachen ersten Hälfte hielt Tim Wiese sein Team im Spiel. Werder Bremen Schlussmann parierte gegen Acimovic und Sulimani. Auch zu Beginn der zweiten Hälfte war der überragende Bremer Schlussmann immer wieder gefordert. Erst ab der 60. Minute wachten die Gastgeber auf und hatten durch Hugo Almeida die erste richtige Chance. In der 81. Minute durften die Bremer Fans dann jubeln. Aus abseitsverdächtiger Position köpfte Tim Borowski das 1:0. Hugo Almeida, der nach zehnwöchiger Verletzungspause in der zweiten Hälfte sein Comeback feierte, traf nach einem herrlichen Pass von Aaron Hunt zum 2:0. Da sich zeitgleich Bilbao und Funchal 1:1 trennten, hat Werder Bremen die nächste Runde in der Europa League erreicht.

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Meistgelesene Artikel

„Ich bin nicht der Typ, der im Urlaub Party machen muss“

„Ich bin nicht der Typ, der im Urlaub Party machen muss“

Pizarro nach Mexiko?

Pizarro nach Mexiko?

Noch keine konkrete Anfrage für Kleinheisler

Noch keine konkrete Anfrage für Kleinheisler

Baumann bestätigt Gnabry-Angebot

Baumann bestätigt Gnabry-Angebot

Kommentare