Werder in der Einzelkritik: Özil mit einer Galaleistung

+
Mesut Özil und Hugo Almeida zeigten auf Schalke eine ganz starke Partie, Claudio Pizarro fiel etwas ab.

Gelsenkirchen - Ausgerechnet ein gebürtiger Gelsenkirchener hat die Träume von Schalke 04 auf die Meisterschaft begraben. Mesut Özil war gegen Schalke der überragende Mann auf dem Platz.

Der 21-Jährige erzielte nicht nur den Führungstreffer nach einem feinen Solo, sondern bereitete auch den Treffer zum 2:0-Endstand durch Hugo Almeida vor. Auch bei Bundestrainer Jogi Löw, der sich das Spitzenspiel live ansah, dürfte Özil Eindruck hinterlassen haben. Welche Note Özil und der Rest des Bremer Teams von unserer Sportredaktion erhalten hat, erfahren Sie in unserer Einzelkritik

Die Noten:

Die Noten: Mesut Özil bärenstark

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Meistgelesene Artikel

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Wechsel von Janek Sternberg nach Bröndby vor dem Abschluss

Wechsel von Janek Sternberg nach Bröndby vor dem Abschluss

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Das sagt Sportchef Baumann zum Grillitsch-Wechsel

Das sagt Sportchef Baumann zum Grillitsch-Wechsel

Kommentare