Guter Abschluss für "Tag der Fans"

Kroos, Ujah und Hüsing treffen gegen Sevilla - 3:1

+
Felix Kroos darf jubeln.

Bremen - Das ist dann doch noch ein guter Abschluss. Der "Tag der Fans" endet mit einem 3:1 (2:0)-Erfolg des SV Werder Bremen gegen den Europa-League-Titelträger FC Sevilla. Felix Kroos, Anthony Ujah und Oliver Hüsing erzielten die Tore.

Ja, Samstag wurde auch noch Fußball gespielt. Am Tag des Abschieds von Top-Stürmer Franco Di Santo empfing Werder (erstmals in den neuen dunkelblauen Trikots) den spanischen Spitzenclub FC Sevilla. Es war der erste richtige Härtetest über 90 Minuten in der Bremer Vorbereitung. Werder bestand ihn mit Bravour, schickte den Europa-League-Sieger von 2014 und 2015 mit 3:1 (2:0) nach Hause und bleibt in den Testspielen ungeschlagen. Erinnerungen wurden wach an den „Tag der Fans“ vor einem Jahr, als ein 3:0 gegen den FC Chelsea gelang.

Statt Di Santo hatte Werder-Trainer Viktor Skripnik Fin Bartels in den Sturm neben Anthony Ujah beordert. Insgesamt begann Bremens derzeit stärkte Formation. Und der war vor 24 405 Zuschauern anzumerken, dass sie zeigen wollte, wer Herr im Hause ist. Das wurde gegen die Spanier, die eine Woche später als Werder in die Liga starten und den Ex-Dortmunder Ciro Immobile in der Startelf hatten, belohnt. Nach Foul an Zlatko Junuzovic gab es Elfmeter – die hatte in der vergangenen Saison Di Santo geschossen . . . Diesmal trat Felix Kroos an und verwandelte sicher – 1:0 (27.). Kurz darauf legte Werder schon nach, und wie! Nach tollem Spielzug über Clemens Fritz, Kroos und Bartels landete der Ball bei Ujah, der zum 2:0 vollstreckte (33.).

Nach der Pause war auch Sevilla mal gefährlich, doch Werder-Keeper Felix Wiedwald parierte gegen Victor Vitolo (55.) und Immobile (68.). Auf der anderen Seite verpasste Jannik Vestergaard knapp das 3:0 (74.). Das besorgte dann der eingewechselte Oliver Hüsing per Kopf (83.). Nur eine Minute später verkürzte Juan Munoz auf 1:3 (84.). Dabei blieb es – und die Werder-Fans durften nach dem Di-Santo-Schock doch ein bisschen feiern.

3:1 - Werder gewinnt im Test gegen Sevilla

Aufstellung Werder Bremen: Wiedwald - Lukimya (61. Galvez), Vestergaard (77. Hüsing), U. Garcia (77. Sternberg), Gebre Selassie - Fritz, Kroos (61. Öztunali), Junuzovic, Ujah (77. Hajrovic), Bartels, Eggestein (61. Makidadi).

Mehr zum Thema:

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Gnabry und Eilers für "Tor des Jahres" nominiert

Gnabry und Eilers für "Tor des Jahres" nominiert

Kleinheisler wechselt nach Budapest

Kleinheisler wechselt nach Budapest

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Bundesliga Rückrunde: Das vierte Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Bundesliga Rückrunde: Das vierte Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Kommentare