Werder zieht die Kaufoption

Perfekt: Garcia unterschreibt für drei Jahre

+
Santiago Garcia

Bremen - Von Rafael Kaluza. Der SV Werder Bremen hat am Mittwoch die vertraglich vereinbarte Kaufoption für Santiago Garcia erwartungsgemäß gezogen und sich mit dem 25-Jährigen auf einen Vertrag bis zum 30.06.2017 geeinigt. Der Argentinier war vom chilenischen Erstligisten CSD Rangers Talca ausgeliehen.

„Santiago Garcia ist ein guter Typ, der mit starken Leistungen überzeugt hat. Wir freuen uns, dass wir ihn jetzt über diese Saison hinaus für drei weitere Jahre an der Weser halten können", teilte Werders Geschäftsführer Thomas Eichin über die vereinseigene Homepage mit.

Auch Garcia freute sich über die Entscheidung, die erst im letzten Moment gefällt wurde. Heute Nacht wäre die Frist für die Kaufoption verstrichen. Es hatte in den letzten Wochen den Anschein, dass Eichin den Preis für den Argentinier noch drücken wollte.

"Ich bin überglücklich und freue mich auf die nächsten Jahre bei Werder. Ich habe mich von der ersten Minute an sehr wohl in Bremen gefühlt", erklärte Garcia.

Cheftrainer Robin Dutt zeigte sich ebenfalls hocherfreut über die Verpflichtung Garcias: "Er ist eine wichtige Persönlichkeit in unserem Mannschaftsgefüge. Schön, dass er uns erhalten bleibt."

Santiago Garcia kam im vergangenen Sommer für eine Leihgebühr von rund 500.000 Euro vom chilenischen Erstligisten CRD Rangers Talca zu Werder Bremen. Der Linksverteidiger etablierte sich sofort als Stammspieler und überzeugte durch vollen Einsatz und ein dynamisches Spiel nach vorne. Entscheidende Tore gegen Hannover 96 und Bayer Leverkusen sorgten ebenfalls dafür, dass sich Garcia  zum Fan-Liebling mauserte. Früh gewann man das Gefühl: Werder und Garcia - das passt.

Seine robuste Spielweise hält aber auch Risiken bereits. So sammelte der Argentinier in seiner ersten Bundesliga-Saison gleich acht Gelbe Karten und eine Gelb-Rote Karte. Zudem offenbarte er in der Defensive zuweilen Schwächen.

Insgesamt absolvierte Garcia 20 Spiele für die Grün-Weißen, in denen er drei Tore schoss und eine Vorlage gab. Zu denen können jetzt noch jede Menge hinzukommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort

Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Meistgelesene Artikel

„Das Abstiegsgespenst als Reisebegleiter? Nein, danke!“

„Das Abstiegsgespenst als Reisebegleiter? Nein, danke!“

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Pavlenka und Veljkovic wieder zurück

Pavlenka und Veljkovic wieder zurück

Kein Trainingslager

Kein Trainingslager

Kommentare