Nächster Werder-Keeper kaputt / Langer im Probetraining

Zetterer fällt mit Kahnbeinbruch aus

+
Werder-Keeper Zetterer (Archivbild)

Bremen – Die Torwart-Not bei Werder Bremen wird immer größer: Nach Raphael Wolf und Raif Husic fällt nun auch noch Michael Zetterer aus. Als Reaktion auf die Ausfälle will Werder für die Rückrunde einen erfahrenen Keeper unter Vertrag nehmen.

Zetterer hat sich im Trainingslager im türkischen Belek einen Kahnbeinbruch in der linken Hand zugezogen, teilten die Grün-Weißen am Montag mit. Also die gleiche Verletzung, mit der der 20-Jährige im Mai vergangenen Jahres schon einmal lange ausgefallen war. Genau wie damals wird der Keeper den Bremern auch diesmal drei bis vier Monate nicht zur Verfügung stehen. "Für Zetti ist es wirklich schade, weil er sehr gut trainiert hat und wir ihm ohne jeden Zweifel die Rolle im Profikader weiter zutrauen", wird Werders Sportchef Thomas Eichin auf der Homepage des Clubs zitiert.

Die Bremer wollen nun schnellstmöglich einen erfahrenen Torhüter verpflichten - und sind bei der Suche offensichtlich schon fündig geworden. So soll in den nächsten Tagen der österreichische Torhüter Michael Langer (derzeit vertragslos) ins Probetraining bei den Grün-Weißen einsteigen. Der 31-Jährige stand bis zum Jahreswechsel beim norwegischen Erstligisten Valerenga Oslo unter Vertrag. Zuvor war er unter anderem für den VfB Stuttgart, den SC Freiburg und den FSV Frankfurt aktiv. Falls Langer überzeugen kann, soll er allerdings nur einen Kontrakt bis Sommer erhalten.

Der Zeitdruck ist indes groß: Bereits am Sonntag starten die Grün-Weißen auf Schalke in die Bundesliga-Rückrunde. Nach aktuellem Stand müsste dann Tobias Duffner (32) oder Talent Eric Oelschlägel (20) bei den Profis auf die Bank, um im Falle eines Falles Werders Nummer eins, Felix Wiedwald, zu ersetzen. Oelschlägel und Duffner werden allerdings auch für Bremens U23 gebraucht, die am Sonntag gegen Kiel spielt. 

csa/mib

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Meistgelesene Artikel

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Kommentare