Zerrung: Makiadi fällt aus

+
Werder-Profi Cedrick Makiadi 

Bremen - Als die Teamkollegen auf dem Trainingsplatz bei Nieselregen noch fleißig ihre Sprints absolvierten, humpelte Cedrick Makiadi am Montagvormittag Richtung Kabine und griff sich mehrfach an den hinteren rechten Oberschenkel.

„Ich habe etwas gespürt, aber noch rechtzeitig abgebremst“, sagte der 31-jährige Mittelfeldmann: „Ich hoffe, es ist nicht so schlimm.“ Ist es nicht. Wie sich später herausstellte, hat sich Makiadi „nur“ eine Zerrung im Oberschenkel zugezogen. Wie lange er pausieren muss, steht noch nicht fest. Im Mannschaftstraining fehlen weiterhin Torwart Raphael Wolf, Linksverteidiger Santiago Garcia, die Mittelfeldmänner Philipp Bargfrede und Özkan Yildirim sowie Stürmer Melvyn Lorenzen.´

Makiadi muss Montagstraining abbrechen: Zerrung

mr

Mehr zum Thema:

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Meistgelesene Artikel

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Eine Niederlage, aber keine krachende

Eine Niederlage, aber keine krachende

Wollten Osnabrücker U23-Spieler von Werder beeinflussen?

Wollten Osnabrücker U23-Spieler von Werder beeinflussen?

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Kommentare