„Ich sammele sicherlich keine Pluspunkte“

Osakos Premiere hat auch Nachteile

Yuya Osako dürfte aufgrund seiner Teilnahme an der Asienmeisterschaft einige Bundesligaspiele verpassen.
+
Yuya Osako dürfte aufgrund seiner Teilnahme an der Asienmeisterschaft einige Bundesligaspiele verpassen.

Abu Dhabi - Für einen Werder-Profi wird es am Mittwochmittag schon richtig ernst: Yuya Osako startet mit Japan in die Asien-Meisterschaft, die in den Vereinigten Arabischen Emiraten ausgetragen werden. Erster Gegner in der Gruppe F ist Turkmenistan.

„Es sind die ersten Asienmeisterschaften für mich. Deshalb bin ich hochmotiviert und möchte natürlich gute Ergebnisse erzielen. Ich freue mich auf das Turnier“, wird Osako auf „werder.de“ zitiert. 

Osako könnte bis zu drei Bundesligaspiele verpassen

Der Angreifer weiß allerdings auch, dass seine Turnierteilnahme nicht nur Vorteile hat: „Ich denke dadurch, dass ich bei der Vorbereitung von Werder nicht dabei sein kann, sammele ich sicherlich keine Pluspunke. Es ist auch nicht gut, drei Bundesligaspiele zu verpassen. Aber es ist ein Privileg mit der japanischen Nationalmannschaft am Asia-Cup teilzunehmen, was nicht jedem zusteht.“

Am Sonntag trifft Japan auf den Oman, am Donnerstag, 17. Januar, auf Usbekistan. Diese Gruppe sollten die Japaner überstehen, dann geht es mit dem Achtelfinale weiter. Das Finale findet übrigens am 1. Februar statt. Ist Osako dann noch dabei, würde er nach den Bundesligaspielen in Hannover und gegen Frankfurt definitiv auch die Partie in Nürnberg verpassen.

Fotostrecke: Das ist Yuya Osako

Osako wurde in Japan bei Kashima Antlers Profi. Im Januar 2014 verließ er seine Heimat Richtung Deutschland.
Osako wurde in Japan bei Kashima Antlers Profi. Im Januar 2014 verließ er seine Heimat Richtung Deutschland. © imago
Sein erster Club in Europa war 1860 München. Beim damaligen Zweitligisten blieb er bis Sommer 2016.
Sein erster Club in Europa war 1860 München. Beim damaligen Zweitligisten blieb er bis Sommer 2016. © imago
Danach schloss sich Osako dem 1. FC Köln an, spielte 108 Mal in der Bundesliga und erzielte 15 Tore.
Danach schloss sich Osako dem 1. FC Köln an, spielte 108 Mal in der Bundesliga und erzielte 15 Tore. © imago
Nach dem Abstieg der Kölner wechselt Osako zu Werder Bremen.
Nach dem Abstieg der Kölner wechselt Osako zu Werder Bremen. © imago
Nicht ganz unschuldig am Osako-Coup war Claudio Pizarro. Die Werder-Legende spielte eine Saison mit Osako bei Köln und riet dem 27-Jährigen zum Transfer.
Nicht ganz unschuldig am Osako-Coup war Claudio Pizarro. Die Werder-Legende spielte eine Saison mit Osako bei Köln und riet dem 27-Jährigen zum Transfer. © imago
Der Japaner hat seinen Medizincheck am Bremer Krankenhaus Links der Weser absolviert.
Der Japaner hat seinen Medizincheck am Bremer Krankenhaus Links der Weser absolviert. © Lenhart
Der Osako-Wechsel wurde kurz nach Saisonende 2017/2018 bekanntgegeben.
Der Osako-Wechsel wurde kurz nach Saisonende 2017/2018 bekanntgegeben. © gumzmedia
Der Japaner posiert erstmals im Bremer Weserstadion.
Der Japaner posiert erstmals im Bremer Weserstadion. © gumzmedia
Yuya Osako spielt aktuell für den SV Werder Bremen.
Yuya Osako spielt aktuell für den SV Werder Bremen. © imago
Yuya Osako ist japanischer Nationalspieler. Bei der WM 2014 schied er nach der Vorrunde aus.
Yuya Osako ist japanischer Nationalspieler. Bei der WM 2014 schied er nach der Vorrunde aus. © imago
Bei der WM 2018 in Russland führten die Japaner schon mit 2:0 gegen Belgien im Achtelfinale, mussten sich aber am Ende 3:2 geschlagen geben.
Bei der WM 2018 in Russland führten die Japaner schon mit 2:0 gegen Belgien im Achtelfinale, mussten sich aber am Ende 3:2 geschlagen geben. © imago
Yuya Osako trifft beim Asien-Cup 2019 viermal und ist Top-Torschütze für Japan - am Ende wird er nach einer 1:3-Finalniederlage gegen Katar Zweiter mit seiner Nationalmannschaft.
Yuya Osako trifft beim Asien-Cup 2019 viermal und ist Top-Torschütze für Japan - am Ende wird er nach einer 1:3-Finalniederlage gegen Katar Zweiter mit seiner Nationalmannschaft. © imago

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Meistgelesene Artikel

Denkpause für Füllkrug: Werder-Stürmer nach Disput mit Fritz für drei Tage freigestellt - Zukunft völlig offen

Denkpause für Füllkrug: Werder-Stürmer nach Disput mit Fritz für drei Tage freigestellt - Zukunft völlig offen

Denkpause für Füllkrug: Werder-Stürmer nach Disput mit Fritz für drei Tage freigestellt - Zukunft völlig offen
Mai gibt Werder-Trainer Anfang recht

Mai gibt Werder-Trainer Anfang recht

Mai gibt Werder-Trainer Anfang recht
Unruhe an der Weser: Werder-Coach Markus Anfang eckt offenbar nicht nur bei Füllkrug an, aber Fritz sieht es komplett anders

Unruhe an der Weser: Werder-Coach Markus Anfang eckt offenbar nicht nur bei Füllkrug an, aber Fritz sieht es komplett anders

Unruhe an der Weser: Werder-Coach Markus Anfang eckt offenbar nicht nur bei Füllkrug an, aber Fritz sieht es komplett anders
Fritz‘ Assalé-Versprechen: „Wir werden bei Werder noch viel Spaß mit ihm haben“

Fritz‘ Assalé-Versprechen: „Wir werden bei Werder noch viel Spaß mit ihm haben“

Fritz‘ Assalé-Versprechen: „Wir werden bei Werder noch viel Spaß mit ihm haben“

Kommentare