Yatabare-Einsatz ist fraglich

Bremen - Der Start von Sambou Yatabare bei Werder Bremen bleibt kompliziert. Erst die aus Belgien mitgebrachte Sperre von drei Spielen, dann die Reise in die Heimat wegen des Todes seines Vaters – der Mittelfeldmann hat es zuletzt nicht leicht gehabt.

Vergleichsweise banal ist sein aktuelles Problem, sportlich wirft es ihn dennoch zurück. Yatabare bekommt die muskulären Probleme, die ihn seit dem Spiel bei Bayern München plagen, nicht in den Griff. Auch gestern fehlte der 27-Jährige beim Mannschaftstraining, es droht der Ausfall gegen Mainz 05. „Von Tag zu Tag“ müsse man schauen, sagte Trainer Viktor Skripnik über Yatabares Einsatzchancen – was so viel heißt wie: Es sieht schlecht aus. Yatabare hat seit seiner Verpflichtung im Winter fünf von neun möglichen Ligaspielen verpasst. Nun möglicherweise das erste wegen einer Verletzung. 

csa

Rubriklistenbild: © nordphoto

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Meistgelesene Artikel

Plötzlich werden die Sechser knapp

Plötzlich werden die Sechser knapp

Pizarro: Schon wieder der Rücken

Pizarro: Schon wieder der Rücken

Teuer war oft auch schwierig

Teuer war oft auch schwierig

Sane kurz vor der Rückkehr

Sane kurz vor der Rückkehr

Kommentare