Werder-Bremen - Wundersames von Bartels

Wundersames von Bartels

Bremen - Sportdirektor Rouven Schröder hatte zu Wochenbeginn angedeutet, dass Fin Bartels gegen Frankfurt sein Comeback feiern könnte. Doch Trainer Viktor Skripnik schloss das am Mittwoch aus, nach Bartels Fußverletzung vor drei Wochen käme ein Einsatz zu früh. Gestern folgte die Kehrtwende. Bartels war überraschend beim Abschlusstraining dabei und steht auch im 18er-Kader für die Partie gegen die Hessen. Felix Kroos dagegen nicht, er hat sich am Sonntag in Paderborn einen Rippenbruch zugezogen.

kni

Rubriklistenbild: © nordphoto

Mehr zum Thema:

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

XXL-Faschingsparty in Bothel

XXL-Faschingsparty in Bothel

Meistgelesene Artikel

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Fritz: "Müssen uns über die Niederlage ärgern"

Fritz: "Müssen uns über die Niederlage ärgern"

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Kommentare