Werder-Serie hält: Pokalsieger 2:2 gegen Meister

Werder Bremens Serie hat auch gegen den deutschen Fußballmeister gehalten. Der Pokalsieger musste sich am Samstag im Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg mit einem 2:2 (0:1) begnügen, blieb damit aber auch im 21. Pflichtspiel hintereinander ohne Niederlage und übernahm zumindest vorerst die Tabellenführung.

Vor 34523 Zuschauer in der ausverkauften Baustelle Weserstadion schossen Hugo Almeida (62.) und Per Mertesacker (90.) die Tor für die Bremer. Die Wolfsburger, bei denen Edin Dzeko (42., 85.) zweimal die Führung erzielt hatte, holten nach den Niederlagen gegen Nürnberg und Moskau zwar einen Punkt, rutschen in der Bundesliga allerdings weiter ins Mittelmaß.

Die Bremer machten von Anfang an mehr Druck, gerieten aber zwei Mal durch Unachtsamkeiten in den Rückstand. In einer hektischen Schlussphase erzielte dann Per Mertesacker den verdienten Ausgleich.

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Textilien im Rausch der Individualisierung

Textilien im Rausch der Individualisierung

Meistgelesene Artikel

Hoffen auf Delaney, Kritik an Kruse

Hoffen auf Delaney, Kritik an Kruse

Sternberg rechnet mit Werder-Verbleib

Sternberg rechnet mit Werder-Verbleib

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Kommentare