Werder-Serie hält: Pokalsieger 2:2 gegen Meister

Werder Bremens Serie hat auch gegen den deutschen Fußballmeister gehalten. Der Pokalsieger musste sich am Samstag im Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg mit einem 2:2 (0:1) begnügen, blieb damit aber auch im 21. Pflichtspiel hintereinander ohne Niederlage und übernahm zumindest vorerst die Tabellenführung.

Vor 34523 Zuschauer in der ausverkauften Baustelle Weserstadion schossen Hugo Almeida (62.) und Per Mertesacker (90.) die Tor für die Bremer. Die Wolfsburger, bei denen Edin Dzeko (42., 85.) zweimal die Führung erzielt hatte, holten nach den Niederlagen gegen Nürnberg und Moskau zwar einen Punkt, rutschen in der Bundesliga allerdings weiter ins Mittelmaß.

Die Bremer machten von Anfang an mehr Druck, gerieten aber zwei Mal durch Unachtsamkeiten in den Rückstand. In einer hektischen Schlussphase erzielte dann Per Mertesacker den verdienten Ausgleich.

Das könnte Sie auch interessieren

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Montag

Das passiert am Montag

Das passiert am Mittwoch

Das passiert am Mittwoch

Training am Montag: Quartett fehlt krankheitsbedingt

Training am Montag: Quartett fehlt krankheitsbedingt

Veljkovic mit zweitem Länderspiel-Einsatz

Veljkovic mit zweitem Länderspiel-Einsatz

Kommentare