Verdiente 0:3 (0:3)-Heimpleite

Wolfsburg einfach zu stark

+
Steffen Rau, Trainer von Werder Bremens Bundesliga-Frauen.

Bremen - Werders Bundesliga-Frauen sind mit einer 0:3-Heimpleite ins neue Jahr gestartet. Gegen den Tabellenzweiten VfL Wolfsburg setzte es eine verdiente 0:3 (0:3)-Heimpleite.

Vor 647 Zuschauern sorgten Caroline Hansen (3.), Vanessa Bernauer (20.) und Nationalspielerin Lena Goeßling (34.) schon vor der Pause für klare Verhältnisse. „Wir haben in der ersten Halbzeit zu viele taktische Fehler gemacht und damit dem Gegner zu viel gestattet“, meinte Trainer Steffen Rau.

kni

Mehr zum Thema:

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Meistgelesene Artikel

Thanos Petsos zum FC Fulham?

Thanos Petsos zum FC Fulham?

Wenn die Kette pendelt: Nouris Defensiv-Konzept

Wenn die Kette pendelt: Nouris Defensiv-Konzept

"Hungrig auf Spielzeiten" - Florian Kainz will mehr

"Hungrig auf Spielzeiten" - Florian Kainz will mehr

Junuzovic vor der Rückkehr

Junuzovic vor der Rückkehr

Kommentare