Wolfs Comeback in der U23

+
Werder-Keeper Raphael Wolf

Bremen - Holstein-Stadion statt Weserstadion – Raphael Wolf muss sich am Samstag wahrscheinlich mit der kleinen Fußball-Bühne zufrieden geben. Trotzdem ist das Drittliga-Spiel der U23 bei Holstein Kiel ein ganz besonderes für den Werder-Keeper.

Nach seiner Hüftoperation Anfang Juni feiert der 27-Jährige sein Comeback. Und es ist alles andere als eine Degradierung, Wolf soll Spielpraxis sammeln, um in der Bundesliga als Ersatzmann von Felix Wiedwald auf der Bank sitzen zu können. Diesen Platz wird morgen wieder Michael Zetterer einnehmen. n kni

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Kommentare