Wolfs Comeback in der U23

+
Werder-Keeper Raphael Wolf

Bremen - Holstein-Stadion statt Weserstadion – Raphael Wolf muss sich am Samstag wahrscheinlich mit der kleinen Fußball-Bühne zufrieden geben. Trotzdem ist das Drittliga-Spiel der U23 bei Holstein Kiel ein ganz besonderes für den Werder-Keeper.

Nach seiner Hüftoperation Anfang Juni feiert der 27-Jährige sein Comeback. Und es ist alles andere als eine Degradierung, Wolf soll Spielpraxis sammeln, um in der Bundesliga als Ersatzmann von Felix Wiedwald auf der Bank sitzen zu können. Diesen Platz wird morgen wieder Michael Zetterer einnehmen. n kni

Mehr zum Thema:

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Das ist der BVB

Das ist der BVB

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Meistgelesene Artikel

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Janek Sternberg darf bleiben

Janek Sternberg darf bleiben

Nouri trotz Personal-Sorgen optimistisch: "Wir sind bereit!"

Nouri trotz Personal-Sorgen optimistisch: "Wir sind bereit!"

Zlatko Junuzovic ist wieder im Training

Zlatko Junuzovic ist wieder im Training

Kommentare