Werder-Bremen - Wolfs Beschwerde

Wolfs Beschwerde

Bremen - Erst wurde Werders Interesse an Felix Wiedwald bekannt, dann Koen Casteels verpflichtet – Keeper Raphael Wolf fand das alles gar nicht so witzig.

„Es wurde während der Vorbereitung, in der sich eine Mannschaft sportlich weiterentwickeln soll, eine Tür für eine Torwart-Diskussion geöffnet, die man nicht hätte öffnen müssen“, sagte Wolf der „Sport Bild“ und verriet: „Ich kenne das Geschäft, das ist ein Haifischbecken. Aber natürlich gehen mir die Diskussionen auf die Nerven. Ich fühle mich als Nummer eins.“ Werder-Sportchef Thomas Eichin und Trainer Viktor Skripnik wollten Wolfs Aussagen gestern nicht kommentieren.

kni

Rubriklistenbild: © nordphoto

Mehr zum Thema:

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Meistgelesene Artikel

Baumann: Fristen, Ziele und Aufgaben

Baumann: Fristen, Ziele und Aufgaben

Luca Caldirola plus Mr. X

Luca Caldirola plus Mr. X

Wollten Osnabrücker U23-Spieler von Werder beeinflussen?

Wollten Osnabrücker U23-Spieler von Werder beeinflussen?

Florian Kainz im ÖFB-Kader

Florian Kainz im ÖFB-Kader

Kommentare