Werder-Bremen - Wolfs Beschwerde

Wolfs Beschwerde

Bremen - Erst wurde Werders Interesse an Felix Wiedwald bekannt, dann Koen Casteels verpflichtet – Keeper Raphael Wolf fand das alles gar nicht so witzig.

„Es wurde während der Vorbereitung, in der sich eine Mannschaft sportlich weiterentwickeln soll, eine Tür für eine Torwart-Diskussion geöffnet, die man nicht hätte öffnen müssen“, sagte Wolf der „Sport Bild“ und verriet: „Ich kenne das Geschäft, das ist ein Haifischbecken. Aber natürlich gehen mir die Diskussionen auf die Nerven. Ich fühle mich als Nummer eins.“ Werder-Sportchef Thomas Eichin und Trainer Viktor Skripnik wollten Wolfs Aussagen gestern nicht kommentieren.

kni

Rubriklistenbild: © nordphoto

Mehr zum Thema:

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Werder-Training am Donnerstag

Werder-Training am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Zlatko Junuzovic ist wieder im Training

Zlatko Junuzovic ist wieder im Training

Nouri trotz Personal-Sorgen optimistisch: "Wir sind bereit!"

Nouri trotz Personal-Sorgen optimistisch: "Wir sind bereit!"

Sane verrät: Sertic ist sehr interessiert

Sane verrät: Sertic ist sehr interessiert

Bereit für Dortmund

Bereit für Dortmund

Kommentare