Skripnik: „Es sieht gut aus“

Wolf wohl fit für Gladbach-Spiel

+
Werder-Keeper Wolf

Bremen - Werder Bremen hofft vor dem Spiel bei Borussia Mönchengladbach am Mittwoch (20.00 Uhr) auf die Rückkehr von Torhüter Raphael Wolf. Nach überstandener Grippe und Beckenprellung konnte der Schlussmann des Fußball-Bundesligisten bereits am Montag wieder mit leichtem Training einsteigen.

„Es sieht gut aus“, sagte Werder-Trainer Viktor Skripnik am Montag. „Ein Entscheidung wird erst nach dem Abschlusstraining fallen.“ Ist Wolf wieder fit, wird er wieder ins Werder-Tor zurückkehren und Richard Strebinger auf der Bank Platz nehmen. „Wir haben eine klare Nummer eins und eine klare Nummer zwei“, erklärte Skripnik. Der Coach kündigte allerdings an, dass in der Rückrundenvorbereitung die Karten neu gemischt werden. „In der Winterpause hat jeder Spieler eine neue Chance, sich zu präsentieren“, erklärte der Ukrainer.

Trotz der zuletzt schwachen Auswärtsauftritte in Hamburg (0:2) und Frankfurt (2:5) will der Coach bei Borussia Mönchengladbach für eine Überraschung sorgen. „Sie haben 1:1 in Leverkusen gespielt und stehen nicht umsonst so weit oben in der Tabelle. Aber wir konnten bei Bayer auch ein 3:3 holen und haben keinen Grund, den Kopf jetzt schon hängen zu lassen“, sagte Skripnik. Er ließ offen, ob er seine Startformation aus dem Hannover-Spiel ändern wird.

Werder-Training am Montag

Bei Werder Bremen läuft die Vorbereitung auf das Auswärtsspiel bei Borussia Mönchengladbach. Auch Keeper Raphael Wolf konnte am Montag wieder trainieren. © nordphoto
Bei Werder Bremen läuft die Vorbereitung auf das Auswärtsspiel bei Borussia Mönchengladbach. Auch Keeper Raphael Wolf konnte am Montag wieder trainieren. © nordphoto
Bei Werder Bremen läuft die Vorbereitung auf das Auswärtsspiel bei Borussia Mönchengladbach. Auch Keeper Raphael Wolf konnte am Montag wieder trainieren. © nordphoto
Bei Werder Bremen läuft die Vorbereitung auf das Auswärtsspiel bei Borussia Mönchengladbach. Auch Keeper Raphael Wolf konnte am Montag wieder trainieren. © nordphoto
Bei Werder Bremen läuft die Vorbereitung auf das Auswärtsspiel bei Borussia Mönchengladbach. Auch Keeper Raphael Wolf konnte am Montag wieder trainieren. © nordphoto
Bei Werder Bremen läuft die Vorbereitung auf das Auswärtsspiel bei Borussia Mönchengladbach. Auch Keeper Raphael Wolf konnte am Montag wieder trainieren. © nordphoto
Bei Werder Bremen läuft die Vorbereitung auf das Auswärtsspiel bei Borussia Mönchengladbach. Auch Keeper Raphael Wolf konnte am Montag wieder trainieren. © nordphoto
Bei Werder Bremen läuft die Vorbereitung auf das Auswärtsspiel bei Borussia Mönchengladbach. Auch Keeper Raphael Wolf konnte am Montag wieder trainieren. © nordphoto
Bei Werder Bremen läuft die Vorbereitung auf das Auswärtsspiel bei Borussia Mönchengladbach. Auch Keeper Raphael Wolf konnte am Montag wieder trainieren. © nordphoto
Bei Werder Bremen läuft die Vorbereitung auf das Auswärtsspiel bei Borussia Mönchengladbach. Auch Keeper Raphael Wolf konnte am Montag wieder trainieren. © nordphoto
Bei Werder Bremen läuft die Vorbereitung auf das Auswärtsspiel bei Borussia Mönchengladbach. Auch Keeper Raphael Wolf konnte am Montag wieder trainieren. © nordphoto
Bei Werder Bremen läuft die Vorbereitung auf das Auswärtsspiel bei Borussia Mönchengladbach. Auch Keeper Raphael Wolf konnte am Montag wieder trainieren. © nordphoto
Bei Werder Bremen läuft die Vorbereitung auf das Auswärtsspiel bei Borussia Mönchengladbach. Auch Keeper Raphael Wolf konnte am Montag wieder trainieren. © nordphoto
Bei Werder Bremen läuft die Vorbereitung auf das Auswärtsspiel bei Borussia Mönchengladbach. Auch Keeper Raphael Wolf konnte am Montag wieder trainieren. © nordphoto
Bei Werder Bremen läuft die Vorbereitung auf das Auswärtsspiel bei Borussia Mönchengladbach. Auch Keeper Raphael Wolf konnte am Montag wieder trainieren. © nordphoto
Bei Werder Bremen läuft die Vorbereitung auf das Auswärtsspiel bei Borussia Mönchengladbach. Auch Keeper Raphael Wolf konnte am Montag wieder trainieren. © nordphoto
Bei Werder Bremen läuft die Vorbereitung auf das Auswärtsspiel bei Borussia Mönchengladbach. Auch Keeper Raphael Wolf konnte am Montag wieder trainieren. © nordphoto
Bei Werder Bremen läuft die Vorbereitung auf das Auswärtsspiel bei Borussia Mönchengladbach. Auch Keeper Raphael Wolf konnte am Montag wieder trainieren. © nordphoto
Bei Werder Bremen läuft die Vorbereitung auf das Auswärtsspiel bei Borussia Mönchengladbach. Auch Keeper Raphael Wolf konnte am Montag wieder trainieren. © nordphoto
Bei Werder Bremen läuft die Vorbereitung auf das Auswärtsspiel bei Borussia Mönchengladbach. Auch Keeper Raphael Wolf konnte am Montag wieder trainieren. © nordphoto
Bei Werder Bremen läuft die Vorbereitung auf das Auswärtsspiel bei Borussia Mönchengladbach. Auch Keeper Raphael Wolf konnte am Montag wieder trainieren. © nordphoto

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Angriff auf Tel Aviv - Hamas-Leute im Fadenkreuz Israels

Angriff auf Tel Aviv - Hamas-Leute im Fadenkreuz Israels

Israel greift Hamas-Tunnel an - Feuerpause nicht in Sicht

Israel greift Hamas-Tunnel an - Feuerpause nicht in Sicht

Bundesregierung: „Antisemitische Kundgebungen nicht dulden“

Bundesregierung: „Antisemitische Kundgebungen nicht dulden“

Rund 1750 Raketenabschüsse auf Israel - Viele Tote in Gaza

Rund 1750 Raketenabschüsse auf Israel - Viele Tote in Gaza

Meistgelesene Artikel

Der neue Werder-Trainer wird ein Externer - Terzic und Leitl im Gespräch

Der neue Werder-Trainer wird ein Externer - Terzic und Leitl im Gespräch

Der neue Werder-Trainer wird ein Externer - Terzic und Leitl im Gespräch
Die Legende ist zurück: Schaaf soll Werder wieder begeistern

Die Legende ist zurück: Schaaf soll Werder wieder begeistern

Die Legende ist zurück: Schaaf soll Werder wieder begeistern
„Hilflos und planlos“: Warum Kohfeldt bei Werder doch noch gehen musste

„Hilflos und planlos“: Warum Kohfeldt bei Werder doch noch gehen musste

„Hilflos und planlos“: Warum Kohfeldt bei Werder doch noch gehen musste
Werder trennt sich von Trainer Florian Kohfeldt, Thomas Schaaf übernimmt

Werder trennt sich von Trainer Florian Kohfeldt, Thomas Schaaf übernimmt

Werder trennt sich von Trainer Florian Kohfeldt, Thomas Schaaf übernimmt

Kommentare