Werder-Bremen - Wolf schaut „Ronny-TV“

Wolf schaut „Ronny-TV“

Bremen - Herthas Ronny gilt als absoluter Freistoßspezialist und will auch Werder am Samstag einen reinhauen. Doch darauf ist Bremens Keeper Raphael Wolf bestens vorbereitet. Der 26-Jährige besitzt schließlich wie alle Werder-Profis seit neuestem auf seinem Smartphone und seinem Tablet die Wyscout-App, die TV-Bilder von allen Spielern zeigt. Und bei Wolf läuft dort jetzt „Ronny-TV“: „Ich gucke mir genau an, wie er schießt und werde hellwach sein.“ Aber Wolf weiß auch: „Nicht nur Ronny kann bei den Berlinern gut schießen.“

kni

Rubriklistenbild: © nordphoto

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Drama im Lama-Büro: Tagträume

Drama im Lama-Büro: Tagträume

Iran setzt ausländischen Tanker fest und verhaftet Crew

Iran setzt ausländischen Tanker fest und verhaftet Crew

EU-Treffen zur Seenotrettung im Mittelmeer endet ergebnislos

EU-Treffen zur Seenotrettung im Mittelmeer endet ergebnislos

Gesunder Schlaf: So finden Sie das ideale Kopfkissen

Gesunder Schlaf: So finden Sie das ideale Kopfkissen

Meistgelesene Artikel

Die Transfer-Strategie von Werder Bremen: Grenzenloser Mut, aber Kreativität mit Grenzen

Die Transfer-Strategie von Werder Bremen: Grenzenloser Mut, aber Kreativität mit Grenzen

„Immense Bedeutung“: Warum Sahin für Kohfeldt so wichtig ist

„Immense Bedeutung“: Warum Sahin für Kohfeldt so wichtig ist

Transfer von Aron Johannsson nach Schweden perfekt

Transfer von Aron Johannsson nach Schweden perfekt

USA, Zillertal – und Fritz bleibt sicher im Reisestress

USA, Zillertal – und Fritz bleibt sicher im Reisestress

Kommentare