Wolf bleibt bei Werder

+
Werder-Keeper Wolf

Bremen - Er spielt in den Planungen des SV Werder keine Rolle mehr, doch Raphael Wolf wird den Club trotzdem nicht verlassen. „Raphael wird bei uns bleiben“, bestätigt Frank Baumann.

Der Sportchef betonte zugleich, dass sich an der Torhüterkonstellation nichts ändern wird: Felix Wiedwald ist die Nummer eins, Jaroslav Drobny sein Ersatz. Michael Zetterer soll in der U 23 Spielpraxis sammeln. Werder hätte Wolf gerne abgegeben, doch es fand sich kein geeigneter Club. Der 28-Jährige hat noch einen Vertrag bis Ende der Saison – einen durchaus gut dotierten, weil er ihn einst als Nummer eins verlängert hatte. - kni

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Haalands Traumdebüt rettet BVB - Leipzig siegt gegen Union

Haalands Traumdebüt rettet BVB - Leipzig siegt gegen Union

UN-Libyenbeauftragter fordert Abzug ausländischer Kämpfer

UN-Libyenbeauftragter fordert Abzug ausländischer Kämpfer

"Wir haben es satt!": Tausende fordern neue Agrarpolitik

"Wir haben es satt!": Tausende fordern neue Agrarpolitik

Fotostrecke: Werders Befreiungsschlag in Düsseldorf

Fotostrecke: Werders Befreiungsschlag in Düsseldorf

Meistgelesene Artikel

Entwarnung bei Kevin Vogt: Werder-Neuzugang nicht schwerer verletzt

Entwarnung bei Kevin Vogt: Werder-Neuzugang nicht schwerer verletzt

Benjamin Goller bei Werder plötzlich im Kreis der Hoffnungsträger

Benjamin Goller bei Werder plötzlich im Kreis der Hoffnungsträger

Ludwig Augustinsson arbeitet am Werder-Comeback in Düsseldorf

Ludwig Augustinsson arbeitet am Werder-Comeback in Düsseldorf

Deich-Happen: Ailton geht bei „Let's Dance“ an den Start

Deich-Happen: Ailton geht bei „Let's Dance“ an den Start

Kommentare