Wolf bleibt bei Werder

+
Werder-Keeper Wolf

Bremen - Er spielt in den Planungen des SV Werder keine Rolle mehr, doch Raphael Wolf wird den Club trotzdem nicht verlassen. „Raphael wird bei uns bleiben“, bestätigt Frank Baumann.

Der Sportchef betonte zugleich, dass sich an der Torhüterkonstellation nichts ändern wird: Felix Wiedwald ist die Nummer eins, Jaroslav Drobny sein Ersatz. Michael Zetterer soll in der U 23 Spielpraxis sammeln. Werder hätte Wolf gerne abgegeben, doch es fand sich kein geeigneter Club. Der 28-Jährige hat noch einen Vertrag bis Ende der Saison – einen durchaus gut dotierten, weil er ihn einst als Nummer eins verlängert hatte. - kni

Mehr zum Thema:

Delaney im Kraftraum: Das Werder-Training am Dienstag

Delaney im Kraftraum: Das Werder-Training am Dienstag

Bunte Straßenwagen und Kostüme

Bunte Straßenwagen und Kostüme

Mutmaßlicher zweifacher Frauenmörder in Leipzig gefasst

Mutmaßlicher zweifacher Frauenmörder in Leipzig gefasst

Schwerer Unfall auf der A28 bei Stuhr

Schwerer Unfall auf der A28 bei Stuhr

Meistgelesene Artikel

Die Perspektiven im Pulk der Bedrohten

Die Perspektiven im Pulk der Bedrohten

Delaney: Schnelle Rückkehr unwahrscheinlich

Delaney: Schnelle Rückkehr unwahrscheinlich

Rauswurf bei Werder verarbeitet: Frings kehrt ohne Groll zurück

Rauswurf bei Werder verarbeitet: Frings kehrt ohne Groll zurück

Werder-Mitgliederschaft ligaweit am teuersten

Werder-Mitgliederschaft ligaweit am teuersten

Kommentare