Mittelfeldspieler mit Muskelfaseriss

"Es wird eng" für Aaron Hunt

+
Aaron Hunt klagt über Schmerzen in der rechten Wade.

Bremen - Schlechte Nachrichten für Werder Bremen. Trainer Robin Dutt muss wahrscheinlich auch am Wochenende auf den Einsatz von Aaron Hunt verzichten.

"Es wird eng", sagt Hunt, Mittelfeldspieler des SV Werder Bremen, am Mittwoch abseits des Trainings. Er konnte erneut nicht an der Übungseinheit der Mannschaft teilnehmen. Eine Untersuchung ergab, dass er einen kleinen Muskelfaseriss in der rechten Wade hat und somit sein Einsatz gegen Bayer 04 Leverkusen am Samstag infrage steht. Angreifer Nils Petersen absolvierte heute wieder eine Laufeinheit und soll morgen (Donnerstag) wieder ins Training einsteigen. +

Bilder vom Training am Mittwoch

Hunt kann wieder nicht mittrainieren

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Vatertagstouren in der Region Rotenburg

Vatertagstouren in der Region Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Lukimya verlängert beim Liaoning FC

Lukimya verlängert beim Liaoning FC

Werders teure Pleite beim BVB: Zwölf Millionen Euro sind futsch

Werders teure Pleite beim BVB: Zwölf Millionen Euro sind futsch

Begegnungen für den Telekom-Cup stehen

Begegnungen für den Telekom-Cup stehen

Kommentare