Werder will Pizarro!

+
Werder will Pizarro!

Bremen - von Björn Knips. Die Werder-Fans spielen schon verrückt - und das zu Recht: Claudio Pizarro soll zum SV Werder Bremen zurückkehren. Das hatte die „Bild“-Zeitung am Morgen berichtet. Und nach Informationen dieser Zeitung hat sich Werder-Sportchef Thomas Eichin gestern mit Pizarro-Berater Carlos Delgado in Bremen getroffen.

Eine Einigung wurde zwar noch nicht erzielt, aber die Verhandlungen werden weiter geführt. Das heißt: Werder liegt sehr gut im Rennen - eine Pizarro-Rückkehr ist möglich.

Was sagt Werder dazu? „Kein Kommentar“, lautet die knappe Antwort von Eichin. Eine in diesem Fall durchaus mal interessante Aussage. Denn bislang hatte er mehrfach betont, dass eine Verpflichtung des 36-Jährigen für ihn nicht in Frage kommt. Damit wollte er das Thema offenbar klein halten, um kein Aufsehen zu erregen. Denn nicht nur Werder ist scharf auf den Peruaner, dessen Vertrag bei Bayern am Ende der vergangenen Saison ausgelaufen ist. Deshalb ist er auch ablösefrei zu haben und darf als arbeitsloser Profi nach Transferschluss wechseln. In Deutschland sollen auch der FC Augsburg und der Hamburger SV Interesse an einer Verpflichtung haben – genauso wie der VfL Wolfsburg. Und aus der Wüste lockt das ganz große Geld der Scheichs. Doch Pizarro , der 1999 seine Bundesliga-Karriere bei Werder startete, will offenbar am liebsten zurück nach Bremen.

Das hatte er schon vor einigen Tagen bei seinem Abschiedsinterview mit dem FC-Bayern-TV angekündigt und ansonsten hätte er wohl kaum seinen Berater Delgado nach Bremen geschickt. In der Hansestadt hat Pizarro von 1999 bis 2001 gespielt. Nach seinem Wechsel zum FC Bayern und einem Abstecher zum FC Chelsea spielte er noch einmal von 2008 bis 2012 bei Werder. Jetzt könnte seine dritte „Amtszeit“ folgen.

Pizarro-Momente bei Werder Bremen

Ellen DeGeneres räumt bei People's Choice Awards ab

Ellen DeGeneres räumt bei People's Choice Awards ab

Die Meerjungfrauen in Floridas Weeki Wachee

Die Meerjungfrauen in Floridas Weeki Wachee

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Meistgelesene Artikel

Hoffen auf Delaney, Kritik an Kruse

Hoffen auf Delaney, Kritik an Kruse

Für Tuchel beginnt in Bremen die Reifeprüfung

Für Tuchel beginnt in Bremen die Reifeprüfung

Wiedwald bleibt die Nummer zwei

Wiedwald bleibt die Nummer zwei

Bereit für Dortmund

Bereit für Dortmund

Kommentare