Wiese: „Not gegen Elend“

Bremen - Tim Wiese meldet sich zu Wort. Pünktlich vor dem Nordderby verbreitet der ehemalige Werder-Torwart und Derby-Held seine Meinung über die aktuelle Lage bei Werder Bremen und dem Hamburger SV.

Er erwarte ein Duell „Not gegen Elend“, sagt Wiese im Interview mit Sport1. Und weiter: „Werders Lage ist prekär. Für Werder gibt es nur das Ziel, die Liga zu halten.“ Über seine eigenen Ziele spricht er auch. „Ich kann mir vorstellen, Torwart-Trainer zu machen“, erklärt der Ex-Nationalkeeper. Und Wrestling? „Wenn es gutes Geld ist, kämpfe ich. Umsonst stelle ich mich nicht in den Ring“, so der 33-Jährige. csa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Obama setzt sich von Trump ab - ohne ihn zu erwähnen

Obama setzt sich von Trump ab - ohne ihn zu erwähnen

Entwarnung nach Großeinsatz in Manchester

Entwarnung nach Großeinsatz in Manchester

Kreisverbandsschützenfest in Oerdinghausen

Kreisverbandsschützenfest in Oerdinghausen

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Meistgelesene Artikel

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Werders teure Pleite beim BVB: Zwölf Millionen Euro sind futsch

Werders teure Pleite beim BVB: Zwölf Millionen Euro sind futsch

Lukimya verlängert beim Liaoning FC

Lukimya verlängert beim Liaoning FC

Begegnungen für den Telekom-Cup stehen

Begegnungen für den Telekom-Cup stehen

Kommentare