Der Wein wartet schon

Zu-Null-Sieg? Wiedwald hat Belohnung parat

+
urn:newsml:dpa.com:20090101:160312-90-014226

Bremen - 53 Gegentore in 26 Spielen – Felix Wiedwald liegt mit knapp mehr als zwei Gegentoren pro Spiel sogar noch über dem Schnitt seiner Vorgänger. Die waren in den vergangenen drei Spielzeiten jeweils minimal unter der Zwei-Tore-Grenze geblieben und hatten auch mal ein Zu-Null-Spiel geschafft.

Wiedwald noch nicht. Doch die Hoffung, dass es endlich klappt, nimmt der Werder-Schlussmann mit in jedes Spiel. Auch in das gegen Mainz – und eine Belohnung für den Fall, dass es tatsächlich klappt, hat er sich auch schon zur Seite gelegt. Eine Flasche Wein wartet bei ihm daheim darauf, nicht uralt zu werden. Wiedwald: „Die wird aufgemacht, wenn wir gewonnen haben.“ Und er den Kasten erstmals sauber gehalten hat? „Das wäre ein zusätzlicher Anlass. Aber drei Punkte sind wichtiger“, meint der Keeper.

Der Wein war übrigens ein Geschenk von Werder-Physiotherapeut Holger Berger zu Wiedwalds 26. Geburtstag am Dienstag. „Er verschenkt immer eine Kleinigkeit an uns Spieler“, erzählt der Schlussmann.

csa

Party mit Peter Wackel & Co. bei den 53. Sixdays Bremen

Party mit Peter Wackel & Co. bei den 53. Sixdays Bremen

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Meistgelesene Artikel

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Wechsel von Janek Sternberg nach Bröndby vor dem Abschluss

Wechsel von Janek Sternberg nach Bröndby vor dem Abschluss

Das sagt Sportchef Baumann zum Grillitsch-Wechsel

Das sagt Sportchef Baumann zum Grillitsch-Wechsel

Kommentare