Torhüter unterschreibt Vertrag bis 2017

Wiedwald-Rückkehr perfekt

+
Felix Wiedwald wechselt zu Werder

Bremen - Der Wechsel von Felix Wiedwald zu Werder Bremen ist fix. Das gaben die Grün-Weißen am Dienstag bekannt. Der Keeper, der von Eintracht Frankfurt kommt, erhält an der Weser einen Vertrag bis 2017. Zudem hat Werder Linksverteidiger Ulisses Garcia aus Zürich verpflichtet.

Wirklich überraschend kommt der Wechsel von Wiedwald nicht. Bereits mehrfach hatte die Kreiszeitung über den bevorstehenden Transfer berichtet, nun ist er perfekt. "Felix Wiedwald hat in den letzten Jahren eine tolle Entwicklung durchgemacht. Er konnte als Stammkeeper in der 2. Bundesliga bereits sehr viel Spielpraxis sammeln und hat in dieser Saison bei Frankfurt seine Erstklassigkeit und großen Qualitäten unter Beweis gestellt", sagte Thomas Eichin, Geschäftsführer Sport bei den Grün-Weißen, über die Verpflichtung, um anzufügen: "Er wird den Konkurrenzkampf um die Nummer eins im Tor beleben."

Wiedwald, der bereits von 1999 bis 2011 in Werders Jugend gespielt und über die U23 den Sprung zu den Profis geschafft hatte, freute sich ebenfalls über seine Rückkehr: "Ich bin dem Verein stets sehr verbunden geblieben und bin unheimlich glücklich, bald wieder für Werder auflaufen zu können."

Neben Wiedwald wird in der kommenden Saison auch Linksverteidiger Ulisses Alexandre Garcia für Bremen spielen. Der Schweizer Junioren-Nationalspieler wechselt vom Grasshopper Club Zürich und unterzeichnete einen 3-Jahres-Vertrag an der Weser. "Ich bin überglücklich, dass ich bei einem so großen, traditionsreichen Verein wie Werder Bremen den nächsten Schritt machen kann. Ich möchte mich hier durchsetzen und in der Bundesliga auflaufen", so der 19-Jährige.

Garcia hatte in Zürich zu Beginn der Saison den Sprung ins Profi-Team geschafft, für das er bereits in der Spielzeit 2013/2014 debütiert hatte. Der Schweizer, der auch einen portugiesischen Pass besitzt, absolvierte zudem drei EM-Qualifikationsspiele für die U19-Auswahl der Eidgenossen.

Mehr zum Thema:

Alexander Zverev und Kohlschreiber in Melbourne weiter

Alexander Zverev und Kohlschreiber in Melbourne weiter

Party mit Peter Wackel & Co. bei den 53. Sixdays Bremen

Party mit Peter Wackel & Co. bei den 53. Sixdays Bremen

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Meistgelesene Artikel

Wechsel von Janek Sternberg nach Bröndby vor dem Abschluss

Wechsel von Janek Sternberg nach Bröndby vor dem Abschluss

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Das sagt Sportchef Baumann zum Grillitsch-Wechsel

Das sagt Sportchef Baumann zum Grillitsch-Wechsel

Wie beliebt ist Werder Bremen in Deutschland?

Wie beliebt ist Werder Bremen in Deutschland?

Kommentare