Wechsel perfekt - Aufsteiger besitzt keine Kaufoption

Werder verleiht Caldirola nach Darmstadt

+
Luca Caldirola wechselt auf Leihbasis zu Darmstadt

Bremen – Werder-Profi Luca Caldirola spielt in der kommenden Saison für Darmstadt 98. Das gab der Bundesliga-Aufsteiger am Mittwoch bekannt. Der 24-jährige Abwehrspieler wechselt auf Leihbasis für eine Spielzeit zu den „Lilien“.

Auch Werder hat den Transfer bestätigt. "Es handelt sich um eine klassische Ausleihe", sagte Sportchef Thomas Eichin. Eine Kaufoption für Caldirola hat Darmstadt demnach nicht. Wie es heißt, wird Caldirola bei seinem neuen Club zum Topverdiener - den Großteil des Gehalts übernimmt der Aufsteiger, einen kleinen Teil zahlen weiterhin die Grün-Weißen.

Mit der Verpflichtung des Italieners hat Darmstadt im Defensivzentrum die Lücke geschlossen, die durch den Abgang von Romain Bregerie zu Mitaufsteiger Ingolstadt gerissen worden war. Caldirola kann sich bei dem von Dirk Schuster trainierten Club entsprechend große Hoffnungen auf einen Stammplatz machen. „Luca Caldirola hat in Bremen bereits seine Bundesliga-Tauglichkeit bewiesen. Wir sind froh, dass wir eine Position, für die wir noch mindestens einen Spieler gesucht haben, so hochkarätig besetzen konnten“, so Schuster.

In Bremen war der 24-Jährige zuletzt nicht über die Rolle als Ergänzungsspieler hinausgekommen. In der abgelaufenen Spielzeit kam er nur auf acht Pflichtspieleinsätze, insgesamt absolvierte Caldirola bisher 55 Bundesligaspiele für die Grün-Weißen. Auch für das aktuelle Trainingslager in Österreich war der Abwehrspieler nicht berücksichtigt worden. Sein Vertrag an der Weser läuft noch bis 2017. mib/kni

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Meistgelesene Artikel

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Nouri: „Ich bin nicht so wichtig“

Nouri: „Ich bin nicht so wichtig“

Kommentare