Werder-Bremen - Werder sofort im Weserstadion

Werder sofort im Weserstadion

+
Weserstadion

Bremen - In der Vergangenheit mussten sich die Werder-Profis in der Vorbereitung immer etwas gedulden, bis sie endlich auf den Rasen des Weserstadions durften. Doch diesmal ist alles anders: Weil die Außenplätze nach einer speziellen Pflege noch etwas Ruhe benötigen, wird sofort im Weserstadion trainiert.

Gute Nachricht für die Fans: Die Einheiten werden öffentlich sein, der Zutritt ist durch Tor 3 möglich. Morgen um 10 Uhr besteht erstmals die Gelegenheit, die Werder-Profis dort zu begutachten. Am 14. Juli bekommt das Weserstadion dann nach drei Jahren einen neuen Rasen. „Dass der alte Rasen so lange gehalten hat, ist gerade im Bundesliga-Vergleich überdurchschnittlich gut“, sagte Werders neuer Greenkeeper Sebastian Breuling.
kni

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Meistgelesene Artikel

Nouri im Interview: „Es fühlt sich bitter an“

Nouri im Interview: „Es fühlt sich bitter an“

Zwei Osnabrücker geben „Riesenfehler“ zu

Zwei Osnabrücker geben „Riesenfehler“ zu

Wiedwalds Rolle unklar

Wiedwalds Rolle unklar

Werder geht am Ende die Puste aus

Werder geht am Ende die Puste aus

Kommentare