"Wollen uns mit nötiger Ruhe auf das Spiel fokussieren"

Werder reist bereits Donnerstag nach Köln

+
Werder wird vorzeitig nach Köln reisen.

Bremen - Werder Bremen wird auch vor dem Spiel am Samstag gegen den 1. FC Köln eine Art Kurztrainingslager abhalten. Diesmal nicht in Verden, sondern direkt am Spielort. Wie der Club mitteilte, reisen die Grün-Weißen bereits am Donnerstag in die Domstadt.

„Wir wollen uns in den kommenden Tagen mit der nötigen Ruhe auf das Spiel gegen die Kölner fokussieren. Daher haben wir uns für eine frühzeitige Anreise entschieden. Es gilt, den Schwung aus dem Stuttgart-Spiel mitzunehmen und die Konzentration auf die bevorstehenden Aufgaben hochzuhalten“, wird Werders Cheftrainer Viktor Skripnik auf der Club-Homepage zitiert.

Wie es in der Mitteilung weiter heißt, werden die Bremer am Donnerstag noch einmal um 13.30 Uhr unter Ausschluss der Öffentlichkeit im Weserstadion trainieren und anschließend die Reise nach Köln antreten. Zudem wird die eigentlich für 12.30 Uhr geplante Pressekonferenz vor dem FC-Spiel auf 12 Uhr vorverlegt.
mib 

Mehr zum Thema:

Drei Optionen für ein Orientierungsjahr

Drei Optionen für ein Orientierungsjahr

Rotenburger Feuerwehr übt Menschenrettung und Brandbekämpfung

Rotenburger Feuerwehr übt Menschenrettung und Brandbekämpfung

Mazedoniens Krise mündet in Gewalt

Mazedoniens Krise mündet in Gewalt

Eröffnung der Jazzahead 

Eröffnung der Jazzahead 

Meistgelesene Artikel

Werder-Ticker: Abschlusstraining vor dem Hertha-Spiel

Werder-Ticker: Abschlusstraining vor dem Hertha-Spiel

Ex-Werder-Profi Wicky wird Cheftrainer in Basel

Ex-Werder-Profi Wicky wird Cheftrainer in Basel

Bei Klassenerhalt: U23 wird live übertragen

Bei Klassenerhalt: U23 wird live übertragen

Bauer: „Jetzt schauen wir auf die Europa League“

Bauer: „Jetzt schauen wir auf die Europa League“

Kommentare