Im Winter könnten sich die Wege trennen

Caldirola-Wechsel? Baumann ist gesprächsbereit

Seine Situation beim SV Werder ist nicht zufriedenstellend. Luca Caldirola stand erst einmal auf dem Platz in dieser Saison.
+
Seine Situation beim SV Werder ist nicht zufriedenstellend. Luca Caldirola stand erst einmal auf dem Platz in dieser Saison.

Bremen - Lange verletzt, selten gesetzt: Die Zeit von Luca Caldirola bei Werder Bremen war nicht immer die glücklichste. Der vergangene Sonntag aber dürfte für den Italiener einem Tiefschlag gleichgekommen sein.

Beim 0:0 gegen den 1. FC Köln stellte Werder-Trainer Alexander Nouri sein System um, spielte in der Verteidigung mit Vierer- statt Dreierkette. Dadurch rutschte Milos Veljkovic auf die Bank - und Caldirola erstmals in dieser Saison ganz aus dem Kader.

Das dürfte die Stimmung des ohnehin frustrierten 26-Jährigen nicht gerade gehoben haben - und einen Abschied in der Winterpause wahrscheinlicher machen. Der Verteidiger hatte in der Vergangenheit schon mehrfach Abwanderungsgedanken geäußert, sollte er es nicht schaffen, sich den Stammplatz zu sichern. Davon ist er mittlerweile meilenweit entfernt.

Wie viel Geduld hat Caldirola?

Ein Abschied ist denkbar - auch Frank Baumann zeigt sich gesprächsbereit. „Wenn er im Winter zu uns kommt und sagt, dass er wechseln möchte, dann müssen wir uns zusammensetzen“, sagte Werders Sportchef gegenüber „Mein Werder“, „das heißt aber nicht, dass wir ihn auch gehen lassen.“

Laut Baumann habe Caldirola noch alle Chancen bei Werder: „Wichtig ist, was man als Spieler macht, um die Situation zu verbessern. Dass man kämpft.“ Und das mache Caldirola. Die Frage ist nur: Wie lange noch?

Luca Caldirola: Seine Karriere in Bildern

Seit Juli 2013 steht Luca Caldirola bei Werder unter Vertrag. In der ersten Saison absolvierte er fast alle Spiele über die volle Distanz.
Seit Juli 2013 steht Luca Caldirola bei Werder unter Vertrag. In der ersten Saison absolvierte er fast alle Spiele über die volle Distanz. © imago
Unter Ex-Coach Viktor Skripnik spielte er dann keine Rolle mehr, war nur noch Ergänzungsspieler.
Unter Ex-Coach Viktor Skripnik spielte er dann keine Rolle mehr, war nur noch Ergänzungsspieler. © gumzmedia
Die Folge: In der Spielzeit 2015/2016 wechselte er als Leihspieler zu Darmstadt 98...
Die Folge: In der Spielzeit 2015/2016 wechselte er als Leihspieler zu Darmstadt 98... © imago
...und verpasste dort in 34. Bundesligapartien keine einzige Spielminute.
...und verpasste dort in 34. Bundesligapartien keine einzige Spielminute. © imago
Luca Caldirola
Angefangen hat seine Karriere bei Inter Mailand. Dort konnte er jedoch nicht Fuß fassen - wurde ständig verliehen. © imago
Caldirola spielte unter anderem bei den italienischen Clubs Brescia Calcio und AC Cesna, ehe er an die Weser kam.
Caldirola spielte unter anderem bei den italienischen Clubs Brescia Calcio und AC Cesena, ehe er an die Weser kam. © gumzmedia
Caldirola steckte sich vor der Saison 2016/2017 ein hohes Ziel. Er wollte sich durchbeißen...
Caldirola steckte sich vor der Saison 2016/2017 ein hohes Ziel. Er wollte sich durchbeißen... © gumzmedia
...und bei Werder der Abwehrchef werden.
...und bei Werder der Abwehrchef werden. © gumzmedia
Doch bereits am zweiten Spieltag kam es für den Italiener ganz bitter. Bei der 1:2-Pleite gegen Augsburg verletzte er sich kurz vor Abpfiff schwer - Knöchelbruch.
Doch bereits am zweiten Spieltag kam es für den Italiener ganz bitter. Bei der 1:2-Pleite gegen Augsburg verletzte er sich kurz vor Abpfiff schwer - Knöchelbruch. © gumzmedia
Caldirola kämpfte sich zurück, musste sich aber gedulden. Die Werder-Abwehr war bei seiner Rückkehr bereits eingespielt. Erst durch eine Verletzung von Lamine Sane...
Caldirola kämpfte sich zurück, musste sich aber gedulden. Die Werder-Abwehr war bei seiner Rückkehr bereits eingespielt. Erst durch eine Verletzung von Lamine Sane... © gumzmedia
Caldirola kämpfte sich zurück, musste sich aber gedulden. Die Werder-Abwehr war bei seiner Rückkehr bereits eingespielt. Erst durch eine Verletzung von Lamine Sane...
Caldirola kämpfte sich zurück, musste sich aber gedulden. Die Werder-Abwehr war bei seiner Rückkehr bereits eingespielt. Erst durch eine Verletzung von Lamine Sane... © gumzmedia
...bekam Caldirola seine nächste Chance - und machte seine Sache in den Spielen von 26. bis 28. Spieltag gut. Doch dann die nächste Hiobsbotschaft: Gegen Eintracht Frankfurt brach er sich den Mittelfuß. Für ihn das Saisonende.
...bekam Caldirola seine nächste Chance - und machte seine Sache in den Spielen von 26. bis 28. Spieltag gut. Doch dann die nächste Hiobsbotschaft: Gegen Eintracht Frankfurt brach er sich den Mittelfuß. Für ihn das Saisonende. © gumzmedia
Caldirola war der Pechvogel der Saison 2016/2017. Trotzdem einigte sich Werder mit dem Innenverteidiger auf eine Vertragsverlängerung bis 2019.
Caldirola war der Pechvogel der Saison 2016/2017. Trotzdem einigte sich Werder mit dem Innenverteidiger auf eine Vertragsverlängerung bis 2019. © gumzmedia
Aber auch in der folgenden Saison 2017/18 saß der Italiener nur auf der Bank. Lediglich in einem Spiel durfte er ran - beim 1:1 in Wolfsburg im September 2017.
Aber auch in der folgenden Saison 2017/18 saß der Italiener nur auf der Bank. Lediglich in einem Spiel durfte er ran - beim 1:1 in Wolfsburg im September 2017. © gumzmedia
Nach seinem gescheiterten Wechsel im Sommer 2018 trainiert Caldirola nur noch individuell mit den Athletiktrainern der U23, da er - genau wie Thanos Petsos - nicht mehr am Teamtraining teilnehmen darf.
Nach seinem gescheiterten Wechsel im Sommer 2018 trainiert Caldirola nur noch individuell mit den Athletiktrainern der U23, da er - genau wie Thanos Petsos - nicht mehr am Teamtraining teilnehmen darf. © gumzmedia

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Impfpass-Skandal: DFB sperrt Ex-Werder-Coach Markus Anfang - Sportgericht erklärt milde Strafe

Impfpass-Skandal: DFB sperrt Ex-Werder-Coach Markus Anfang - Sportgericht erklärt milde Strafe

Impfpass-Skandal: DFB sperrt Ex-Werder-Coach Markus Anfang - Sportgericht erklärt milde Strafe
Trotz Transfer-Interesse von Trabzonspor: Werder bei Toprak ganz entspannt

Trotz Transfer-Interesse von Trabzonspor: Werder bei Toprak ganz entspannt

Trotz Transfer-Interesse von Trabzonspor: Werder bei Toprak ganz entspannt
eingeDEICHt – die Werder-Show: Werner-Elf nicht zu stoppen - so klappt es mit dem Aufstieg!

eingeDEICHt – die Werder-Show: Werner-Elf nicht zu stoppen - so klappt es mit dem Aufstieg!

eingeDEICHt – die Werder-Show: Werner-Elf nicht zu stoppen - so klappt es mit dem Aufstieg!
Werder-Transfer-News und Gerüchte im Ticker: Wer kommt nach Bremen, wer wechselt weg?

Werder-Transfer-News und Gerüchte im Ticker: Wer kommt nach Bremen, wer wechselt weg?

Werder-Transfer-News und Gerüchte im Ticker: Wer kommt nach Bremen, wer wechselt weg?

Kommentare