Neue Flexibilität im Angriff

Warum Kohfeldt Kruse nicht an Toren und Vorlagen misst

Florian Kohfeldt und Maximilian Eggestein sprechen über die neue Flexiblität im Angriff von Werder Bremen.

Der Trainer erklärt außerdem, warum Max Kruse von ihm nicht an Toren und Torvorlagen gemessen wird.

Quelle: DeichStube

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Video

Baumann über Kruse, eine Ära Kohfeldt und einen Zaubertrank gegen Bayern

Am Rande der Mitgliederversammlung des SV Werder Bremen hat die DeichStube mit Reporter Björn Knips bei Sportchef Frank Baumann nachgefragt: über die …
Baumann über Kruse, eine Ära Kohfeldt und einen Zaubertrank gegen Bayern
Video

Erste Eindrücke von Werder-Neuzugang Romano Schmid im Video

Wie der SV Werder am Montag verkündete, wird Neuzugang Romano Schmid, den die Bremer zu Jahresbeginn für eine Million Euro von RB Salzburg unter …
Erste Eindrücke von Werder-Neuzugang Romano Schmid im Video
Video

Ailton geht mit dem Pokal ins Bett - Wiese hat kaputte Handschuhe

Werder Bremen ist beim Hallenturnier der Traditionsmannschaften in Oldenburg Zweiter geworden, musste sich im Finale Benfica Lissabon geschlagen …
Ailton geht mit dem Pokal ins Bett - Wiese hat kaputte Handschuhe
Video

Was die Niederlage in Leipzig für den Werder-Weg bedeutet - eine Einordnung

Werder Bremen hat im letzten Spiel des Jahres  mit 2:3 gegen RB Leipzig verloren. Das ist in Anbetracht des Spielverlaufs erneut zu wenig, findet …
Was die Niederlage in Leipzig für den Werder-Weg bedeutet - eine Einordnung

Meistgelesene Artikel

Baumann bestätigt: Köln will Kainz

Baumann bestätigt: Köln will Kainz

Kruses indirektes Treue-Versprechen

Kruses indirektes Treue-Versprechen

Augustinsson, Bargfrede und Eggestein fit für Hannover

Augustinsson, Bargfrede und Eggestein fit für Hannover

Harnik glaubt an 96-Klassenerhalt - und will gegen seinen Ex-Club jubeln

Harnik glaubt an 96-Klassenerhalt - und will gegen seinen Ex-Club jubeln

Kommentare