Training am Dienstagnachmittag

Werder in Vorbereitung auf BVB-Spiel gestartet - Quartett trainiert individuell

+
Die Werder-Profis haben mit der Trainingswoche vor dem Heimspiel gegen den BVB begonnen (Archivbild).

Bremen – Nach Düsseldorf ist vor dem BVB: Werder ist am Dienstagnachmittag nach zwei freien Tagen in die Vorbereitung auf das Heimspiel gegen Borussia Dortmund (Samstag, 18.30 Uhr) gestartet. Ein Quartett blieb allerdings im Weserstadion und absolvierte ein individuelles Programm.

Claudio Pizarro, Philipp Bargfrede, Max Kruse und Theodor Gebre Selassie fehlten am Dienstagnachmittag auf dem Platz – das Quartett trainierte zwecks Belastungssteuerung individuell im Weserstadion. Eine gesondertes Training stand auch für Fin Bartels auf dem Programm: Der Angreifer, der zuletzt wegen Oberschenkelproblemen ausgefallen ist, absolvierte eine Laufeinheit mit Fitnesstrainer Jens Beulke.

Schon gelesen? Werder hat bald zu viele Stürmer - Wer muss für Füllkrug weichen?

Fotostrecke: So starteten die Werder-Profis in die Woche vor dem BVB

Werder-Training am Dienstagnachmittag.
Werder-Training am Dienstagnachmittag. © gumzmedia
Werder-Training am Dienstagnachmittag.
Werder-Training am Dienstagnachmittag. © gumzmedia
Werder-Training am Dienstagnachmittag.
Werder-Training am Dienstagnachmittag. © gumzmedia
Werder-Training am Dienstagnachmittag.
Werder-Training am Dienstagnachmittag. © gumzmedia
Werder-Training am Dienstagnachmittag.
Werder-Training am Dienstagnachmittag. © gumzmedia
Werder-Training am Dienstagnachmittag.
Werder-Training am Dienstagnachmittag. © gumzmedia
Werder-Training am Dienstagnachmittag.
Werder-Training am Dienstagnachmittag. © gumzmedia
Werder-Training am Dienstagnachmittag.
Werder-Training am Dienstagnachmittag. © gumzmedia
Werder-Training am Dienstagnachmittag.
Werder-Training am Dienstagnachmittag. © gumzmedia
Werder-Training am Dienstagnachmittag.
Werder-Training am Dienstagnachmittag. © gumzmedia
Werder-Training am Dienstagnachmittag.
Werder-Training am Dienstagnachmittag. © gumzmedia
Werder-Training am Dienstagnachmittag.
Werder-Training am Dienstagnachmittag. © gumzmedia
Werder-Training am Dienstagnachmittag.
Werder-Training am Dienstagnachmittag. © gumzmedia
Werder-Training am Dienstagnachmittag.
Werder-Training am Dienstagnachmittag. © gumzmedia
Werder-Training am Dienstagnachmittag.
Werder-Training am Dienstagnachmittag. © gumzmedia
Werder-Training am Dienstagnachmittag.
Werder-Training am Dienstagnachmittag. © gumzmedia
Werder-Training am Dienstagnachmittag.
Werder-Training am Dienstagnachmittag. © gumzmedia
Werder-Training am Dienstagnachmittag.
Werder-Training am Dienstagnachmittag. © gumzmedia
Werder-Training am Dienstagnachmittag.
Werder-Training am Dienstagnachmittag. © gumzmedia
Werder-Training am Dienstagnachmittag.
Werder-Training am Dienstagnachmittag. © gumzmedia

Davy Klaassen mischte dagegen wieder voll mit. Der Niederländer hatte bereits am Vormittag angekündigt, nach seinem Crash im Spiel gegen Fortuna Düsseldorf (1:4) wieder einsteigen zu wollen – und das tat er dann auch. Das zusammengeflickte Ohr des Mittelfeldspielers macht offensichtlich keine ernsteren Probleme mehr, Klaassen bestritt das komplette Training ohne sichtbare Einschränkungen. „Die Köpfe sind wieder frisch“, so Klaassen in einer Medienrunde am Vormittag. „Jetzt haben wir sehr viel Bock, am Samstag zu spielen.“

(tst)

Quelle: DeichStube

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Das BMW 2er GranCoupé im Test

Das BMW 2er GranCoupé im Test

So wird die Kartoffel zum Topmodel

So wird die Kartoffel zum Topmodel

Dank Haaland-Doppelpack: BVB bezwingt PSG und Tuchel

Dank Haaland-Doppelpack: BVB bezwingt PSG und Tuchel

Norbert Röttgen: "Es geht um Positionierung der CDU"

Norbert Röttgen: "Es geht um Positionierung der CDU"

Meistgelesene Artikel

Transfer-Gerüchte-Ticker: Marcel Hartel im Werder-Fokus?

Transfer-Gerüchte-Ticker: Marcel Hartel im Werder-Fokus?

Werder-Sportchef Baumann hält weiter an Trainer Kohfeldt fest: „Keine Nibelungentreue, sondern Überzeugung“

Werder-Sportchef Baumann hält weiter an Trainer Kohfeldt fest: „Keine Nibelungentreue, sondern Überzeugung“

Ex-Werder-Keeper Reck über neuen Regionalliga-Job: „Man muss sich anpassen“

Ex-Werder-Keeper Reck über neuen Regionalliga-Job: „Man muss sich anpassen“

Nach Dortmund nun auch Liverpool: Klopp hat Interesse an Werder-Rakete Milot Rashica

Nach Dortmund nun auch Liverpool: Klopp hat Interesse an Werder-Rakete Milot Rashica

Kommentare